Mehrwert für den bayerischen Mittelstand und Förderung von Start-ups

4. April 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Im letzten Jahr 2016 haben die bayerischen Sparkassen rund 510 Millionen Euro an Förderkrediten der LfA Förderbank Bayern vergeben und über 2.100 Förderkredite an den bayerischen Mittelstand zugesagt. Mit einem Anteil von rund 35 Prozent des gesamten Förderkreditvolumens sind die Sparkassen für Existenzgründer, Start-ups, sowie den Mittelstand in Bayern ein wichtiger Partner zur Finanzierung von Investitionen und Innovationen.

Dr. Ulrich Netzer, Präsident des Sparkassenverbands Bayern, erklärt dazu: „Aus der Mittelstandsfinanzierung der bayerischen Sparkassen sind die zinsgünstigen LfA-Förderdarlehen nicht wegzudenken. Als Hausbank unserer Firmenkunden binden wir die Förderkredite mit ein und sehen darin einen essentiellen Beitrag zur Wirtschaftsförderung in Bayern. Denn mittelständische Unternehmen, Gründer und Kommunen in Bayern genießen hier reale, substanzielle Unterstützung für ihre Investitionsvorhaben. Die Förderprodukte der LfA bleiben bei uns deshalb fest in die Beratung integriert.“

Förderbilanz 2016 LfA Bayern, Memmingen, 04.04.2017

„Mehrwert für den bayerischen Mittelstand – das schafft unsere erfolgreiche Partnerschaft mit den Sparkassen. Von der Antragstellung bis zur letzten Auszahlung erhalten die Unternehmen ihre Finanzierung aus einer Hand“, so Dr. Otto Beierl, Vorstandsvorsitzender der LfA. „Gleichzeitig profitieren sie von den attraktiven Konditionen unseres Förderangebots mit günstigen Zinssätzen, langen Laufzeiten und Zinsbindungen. Allein in 2016 haben die Sparkassen über 2.100 Förderkredite an den bayerischen Mittelstand zugesagt. Unternehmerische Ideen können so finanziert, Arbeitsplätze am Standort gesichert und neue Stellen geschaffen werden.“

Über die LfA

Die LfA ist seit 1951 die staatliche Spezialbank zur Förderung des Mittelstands in Bayern. Die Förderkredite werden grundsätzlich bei den Hausbanken der Unternehmen beantragt und über diese ausgereicht. Um den Wirtschaftsstandort Bayern zu stärken, unterstützt die LfA auch Infrastrukturvorhaben.

Informationen zu den Finanzierungsmöglichkeiten bietet die LfA-Förderberatung über Telefon 0800 – 21 24 24 0 (kostenfrei). Weitere Infos auf www.lfa.de.

Kostenlose Beratung bietet auch die IHK im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Beratungssprechtage – öffentliche Förderprogramme LfA/KfW. Von der Existenzgründungs- über die Wachstumsförderung bis hin zur Technologie- und Umweltschutzfinanzierung berät die IHK gemeinsam mit der LfA Förderbank Bayern angehende und etablierte Unternehmer über die öffentlichen Förderdarlehen auf Landes- und Bundesebene.
Nächster Termin in Memmingen: 26.April 2017, von 9 – 15:30 Uhr in der IHK-Regionalgeschäftsstelle Memmingen. Auch in unserem Veranstaltungskalender werden die Fördermittelsprechtage angekündigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.