Zwei Spiele über Ostern für den FC Memmingen, Personal-News & mehr

12. April 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Der FC Memmingen ist in der Fußball-Regionalliga Bayern über Ostern im Doppeleinsatz. Zuerst im Auswärtsspiel beim FC Augsburg II am Gründonnerstag (13. April, 19 Uhr) und anschließend im Heimspiel am Ostermontag (17. April, 14 Uhr). Der Vorverkauf für den nächsten Pokal-Knüller läuft an und die Personal-Hausaufgaben für die nächste Saison sind größtenteils gemacht.

Memmingen (ass/ch). Doch eins nach dem anderen: Im Auswärtsspiel beim FC Augsburg II (5. Platz / 42 Punkte) am morgigen Gründonnerstag fällt beim FC Memmingen (3. Platz / 46 Punkte) die komplette Mittelfeldachse aus. Branko Nikolic kassierte beim 1:1 Unentschieden gegen den FC Bayern München seine zehnte Gelbe Karte, Stefan Heger seine fünfte. Beide sind damit automatisch für ein Spiel gesperrt.

Weil auch Kapitän Dennis Hoffmann weiter verletzt fehlt, muss sich FCM-Trainer Stefan Anderl bei der Besetzung der „Doppel-Sechs“ etwas einfallen lassen. Heger kann auch am Ostermontag (14 Uhr) im Heimspiel gegen den SV Schalding-Heinig (16. Platz / 24 Punkte) nicht eingesetzt werden, da er sich gegen Bayern II auch eine Fleischwunde zuzog, die noch zwei bis drei Wochen Zwangspause bedeuten. Auch Daniel Zweckbronner musste mit einer Muskelverhärtung zuletzt vorzeitig vom Feld gehen.

Vorbericht FC Memmingen - Augsburg II, 13.04.2017

Trotz der entstehenden Lücken vor Augen gab sich Anderl nach dem verpassten Sieg gegen die Münchner gleich wieder kämpferisch: „Dann gewinnen wir eben in Augsburg wieder“. Bange machen gilt nicht, auch wenn das Kollektiv etwas auseinandergerissen wird.

Tim Buchmann machte seine Sache als Zweckbbonner-Ersatz in der Abwehr erneut sehr gut. Auch die zentrale Rolle im Mittelfeld ist ihm zuzutrauen. Auch hat der Coach überhaupt keine Bedenken, seine jungen Leute „in die Regionalliga zu werfen“. Furkan Kircicek oder Jamey Hayse bedankten sich dafür zuletzt mit viel Einsatzfreude und auch schon mit ersten Toren.

In der nächsten Reihe stehen noch weitere Jungspunde, die es den schon Genannten gleichtun wollen. Mit Yannick Maurer rückt ein A-Junior in den Kader. Wenn Zweckbronner und der ebenfalls noch angeschlagene Philipp Boyer passen müssen, sieht es ganz nach dem ersten Viertliga-Einsatz des 18-jährigen Maurer in der Außenverteidigung aus.

Auch im Tor tut sich etwas, denn Martin Gruber verarbeitet noch eine Schultergeschichte aus dem Garching-Spiel vor drei Wochen und pausiert auf ärztliches Anraten. Fabio Zeche tritt somit zwischen den Pfosten gegen seine früheren Mannschaftskameraden vom FCA II an.

Die gegnerische Mannschaft

Im Augsburger Rosenausstadion soll die Erfolgsserie von fünf ungeschlagenen Spielen möglichst weiter ausgebaut werden. Der Gegner kann mit einem Punkt oder einem Sieg weiter auf Distanz gehalten werden. Der FCM würde dann nicht nur den dritten Tabellenplatz halten, sondern nach wie vor das beste schwäbische Team in der Regionalliga stellen.

Personal-News

Eine gute Nachricht hatte der sportliche Leiter Bernd Kunze schon vor dem Regionalliga-Hit des FC Memmingen gegen den FC Bayern München II (1:1) parat. Unter dem Beifall der Zuschauer verkündete er, dass Kreativkopf Muriz Salemovic auch für die nächste Saison beim FCM zugesagt hat.

Vorbericht FC Memmingen - Augsburg II, 13.04.2017

Der 28-jährige Filigrantechniker fühlt sich in Memmingen pudelwohl und ist ein wichtiger Baustein im Mannschaftsgefüge von Cheftrainer Stefan Anderl. Salemovic ist akutell der beste Vorlagengeber der Regionalliga Bayern und hat selbst auch schon sechs Saisontreffer erzielt. Er war im Winter 2016 vom TSV Landsberg gekommen und bestritt bislang 39 Regionalliga-Spiele für Memmingen.

Mit dieser Personalie sind die wichtigsten Hausaufgaben gemacht. Das Gros des Kaders für die erste und zweite Mannschaft steht. Neben René Schröder (FC Gundelfingen), Rückkehrer Steffen Friedrich (1. FC Sonthofen) und Markus Nix (TSV Schwaben Augsburg) stehen noch zwei weitere Neuzugänge bereits fest. Die Namen werden nach Absprache mit den abgebenden Vereinen veröffentlicht.

Vorbericht FC Memmingen - Augsburg II, 13.04.2017

Kartenvorverkauf für Pokal-Halbfinale beginnt

Für den FC Memmingen steht am Dienstag, 25. April um 19 Uhr der nächste Pokal-Schlager an: Zuhause geht es im bayerischen Pokal-Halbfinale gegen den starken Regionalliga-Konkurrenten FC Schweinfurt 05.

Der Vorverkauf für diesen Pokalknüller beginnt am Mittwoch. Karten gibt es in Memmingen bei der Esso-Station direkt am Stadion (Öffnungszeiten täglich 6 bis 23 Uhr) und im MZ-Servicecenter in der Donaustraße (Öffnungszeiten Montag bis Freitag 8 bis 17 und samstags 9 bis 12 Uhr). Hier können Karten gegen eine Versandgebühr auch bestellt werden.

Der FCM weist darauf hin, dass im Pokal haben wegen der Einnahmeteilung Dauerkarten und Freikarten keine Gültigkeit haben. Es können auch keine Nachlässe für Vereinsmitglieder gewährt werden. Die VIP-Plätze bleiben reserviert und die VIP-Karten behalten Ihre Gültigkeit, weil der FCM darüber eine Regelung mit dem BFV und Schweinfurt trifft. Es gelten für dieses Spiel die auch in der Regionalliga üblichen Eintrittspreise zuzüglich Vorverkaufsgebühr.

Der Sieger steht im Endspiel des BFV-Toto-Pokals gegen den Gewinner des anderen Halbfinal-Duell Sturm Hauzenberg (Landesliga) gegen SV Wacker Burghausen (Regionalliga). Der bayerische Pokalsieger erhält eine Siegprämie von 5.000 Euro von Lotto Bayern und darf in der kommenden Saison in der DFB-Hauptrunde auf einen attraktiven Gegner aus dem Profilager hoffen.

Fotos:
Foto 1 (und Titelbild): vom Hinspiel gegen Augsburg II im September 2016
Foto 2: Muriz Salemovic beim Spiel gegen Hof, ebenfalls im September 2016.
Fotocredit beide Fotos: Olaf Schulze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.