Frühjahrskonzerte des Bernhard-Strigel-Gymnasiums

13. April 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Gymnasium nicht nur als Denkfabrik erleben – das war die Intention der mit „Soundfactory“ betitelten Frühjahrskonzerte des Bernhard-Strigel-Gymnasiums mit über 300 Mitwirkenden auf der Bühne.

Dabei griffen viele Stellschrauben des Schullebens fein abgestimmt ineinander:

Eröffnet wurde der Abend durch das präzise intonierende Vororchester mit Händels „Wassermusik“ und der Filmmusik zu „Drachenzähmen leicht gemacht“.

Danach folgte eine Batterie an vokalen Einlagen, angeführt von engelsgleichen Stimmen des Unterstufenchors, der mehrstimmig von Brahms bis „We will“ von J. Papoulis vortrug.

Frühjahrskonzerte des Bernhard Strigel Gymnasiums Memmingen, 13.04.2017

Der 50 Schüler starke Mittelstufenchor brillierte mit virtuosen Zungen im Sprechstück „Fuge aus der Geographie“ von E. Toch und bestach mit punktgenauer Bühnenpräsenz in einem Medley diverser Adele-Songs.

Gewohnt einfallsreich eroberte vor der Pause die Big Band die Bühne: Es wimmelte nur so vor Pink Panthers und Inspektoren Clouseau zur berühmten Titelmelodie des Films. Durch die Technik-Crew unter Elia Mendes excellent abgemischt erklang die kraftvolle Stimme von Allexandra Ullritz mit „Knock On Wood“ von E. Floyd.

Den zweiten Teil des Konzertes eröffnete das große Orchester mit G. Gershwins „An American in Paris“ und bewies dabei großes Können der einzelnen Instrumentengruppen. Der Schwung und Elan des Vortrags wurde ebenso in zwei symphonischen Gassenhauern (Slawischer Tanz Nr. 8 von A. Dvorak und Ungarischer Tanz Nr. 5 von J. Brahms) gezeigt.

Frühjahrskonzerte des Bernhard Strigel Gymnasiums Memmingen, 13.04.2017

Solisten des Oberstufenchores überzeugten mit intonationssicher und individuell interpretierten Balladen und der neu gegründete „Ehemaligenchor“ bewies, dass die im Schulchor gewonnene Sangesfreude immer noch anhält.

Die am Bernhard-Strigel-Gymnasium über Jahre hin vermittelte musische Begeisterung demonstrierte singend und tanzend der Additumskurs der 12. Jahrgangsstufe mit „We Go Together” und „Viva La Vida“ mit einem perfekten Auftritt.

Am Ende des Konzerts brachten Oberstufenchor und Ehemaligenchor zusammen die gesamte Soundfactory und das Publikum zum Beben, als aus über hundert stimmstarken Sängerkehlen Evergreens wie „Bohemian Rhapsodie und „It´s raining men“ klangen.

Text & Fotos: Jürgen Brennich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.