Ein Abend der leisen Töne für bedürftige Kinder

15. April 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Die Memminger Band Davenport und die Gesangs- und Instrumentalschüler der Memminger toneart Musikvilla ließen uns im Antoniersaal an einem ganz besonderen Abend teilhaben: Einem „Abend der leisen Töne“ und gleichzeitig Benefizkonzert für die Kinderhilfsorganisationen Hope und Buki.

Mit einer Kombination aus Bild, Text und musikalischen Stücken voller Gefühl sensibilisierten die hochtalentierten Musiker für das Leben bedürftiger Kinder in vielen Teilen dieser Welt.

Abend der leisen Töne, Memmingen, 09.04.2017

Nicole Martin, Leiterin der toneart Musikvilla las Texte und Songtexte, die zum Nachdenken anregten, während im Hintergrund der Bühne mitreißende Fotos der Hilfsorganisationen an die Wand projiziert wurden.

Kinder, die in den Elendsvierteln dieser Welt, auf Friedhöfen, oder im Niemandsland an Ländergrenzen leben, allein, von der Familie getrennt, oder von Angehörigen missbraucht werden und sich auf Müllhalden ernähren.

Abend der leisen Töne, Memmingen, 09.04.2017

Mit einfühlsamer Musik vermittelten die Musiker zusammen mit zahlreichen Schülern der toneart Musikvilla vor allem eines: Hoffnung. Hoffnung, die zuletzt stirbt und zusammen mit Glaube und Liebe Großes bewegen kann.

Nicole Martin (Gesang, Tasten), Michael Sisto (Gesang/Gitarre), Flo Haberl (Drums), Stefan Müller (Bass und Kontrabass) und der fantastische Gastsaxophonist Arno Haas spielten zusammen Davenports sehr eigene Interpretationen zeitloser Evergreens wie John Lennons Imagine, Metallicas Nothing else matters, Stevie Wonders I wish, Hotel California von The Eagles, oder Uninvited (Alanis Morissette).

Abend der leisen Töne, Memmingen, 09.04.2017

Doch auch Ed Sheerans Photograph und Reinhard Fehndrichs Bergwerk interpretierten sie mit sanften Klängen, während Gregor Meyles Dann bin ich zuhaus, auf dem Akkordeon begleitet und besungen von Nicole den Abend stimmungsvoll ausklingen ließ.

Mit enthusiastisch vorgetragenen Gesangseinlagen zahlreicher Schülerinnen und Schüler unterschiedlichen Alters wurde der musikalische Teil des Abends noch bereichert. Für so manche war es der erste Auftritt, doch allesamt machten es ganz großartig, ihre Leidenschaft zu transportieren.

Die Einnahmen des Konzerts spendeten die Musiker an die beiden Kinderhilfsorganisationen, Hope und BuKi, die sich für extrem bedürftige Kinder einsetzen.

Abend der leisen Töne, Memmingen, 09.04.2017

HOPE – by Alexander von Wiedenbeck: Mit einem Spendenprojekt will der 32-jährige Mode- und Reportagefotograf Alexander von Wiedenbeck Vorbildfunktion übernehmen und die Kunst- und Fotoszene dazu animieren, sich verstärkt ihrer sozialen Verantwortung zu stellen.

Direkt unterstützt wird damit die Aktionsgruppe „Kinder in Not e.V.“, die vor allem bedürftigen Kindern in Brasilien, Indien und den Philippinen unter die Arme greifen wollen.

Mehr Infos darüber auf www.kinder-in-not.de und alexandervonwiedenbeck.com)

BuKi ist eine Organisation, die Kindern in Osteuropa hilft. Ausgehend von Hilfe für Kinder in Bulgarien (daher der Name) hilft BuKi heute auch in Rumänien, beispielsweise durch eine Betreuungsstätte für Roma-Kinder.

Mehr Infos darüber auf www.buki-hilfe.de.

Alles über die toneart Musikvilla Memmingen auf www.musikvilla-memmingen.de.

Fotos: aus eigener Quelle.

Mehr Fotos von diesem stimmungsvollen „Abend der leisen Töne“ auf unserer Facebookseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.