Wasserrettung – Stars, Kino und Wirklichkeit

27. Mai 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

In den 90er Jahren als Kultserie, kommt Baywatch jetzt als Spielfilm in die Kinos. Zum Filmstart am 1. Juni 2017 am Memminger Cineplex präsentiert sich ein Team der DLRG Memmingen/Unterallgäu. Dort werden die hiesigen Wasserretter ihre modernen Fahrzeuge und Rettungsmittel zeigen, die hier zur Rettung im Wasser verwendet werden, um einen Einblick in die gelebte Wirklichkeit vor Ort zu geben.

Rote Bojen, heiße Sounds, unerschrockene Rettungsaktionen und jede Menge Slow-Motion Einstellungen von muskelbepackten Schönlingen und kurvigen Wassernymphen machten „Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu“ zu der Kult-Serie der Neunziger.

Einige der damaligen Hauptpersonen, wie David Hasselhoff und Pamela Anderson, werden mit kleinen Gastrollen auch im neuen Film zu sehen sein. Bei den Dreharbeiten wurde sehr eng mit amerikanischen Life Guards zusammengearbeitet, damit speziell die Rettungsszenen und Einsätze eine gewisse Realitätsnähe aufweisen.

Vorbericht DLRG beim Filmstart von Baywatch am Cineplex Memmingen, 27.05.2017

Aber natürlich handelt es sich bei Baywatch um einen Hollywood-Blockbuster. Man muss also im Hinterkopf behalten, dass alle Szenen mit einem Augenzwinkern umgesetzt wurden, aber gerade deswegen gute Unterhaltung bieten und wirklich enorm Spaß machen. Und natürlich lachen auch echte Lebensretter gerne.

Die Systeme der Wasserrettung unterscheiden sich sehr zwischen den USA und Deutschland. Während hierzulande zum größten Teil ehrenamtliche Kräfte für die Sicherheit im und am Wasser sorgen, kommen in den USA hauptamtliche Kräfte zum Einsatz.

Insoweit ist nicht alles aus dem Film auf die rein ehrenamtlichen Rettungsschwimmer der DLRG übertragbar. Doch umso mehr ist die hohe Qualifikation der deutschen Wasserretter zu würdigen.

Wer sich selbst in der Wasserrettung engagieren will, erhält beim Filmstart im Memminger Cineplex am 1. Juni Auskünfte über die vielfältigen Möglichkeiten bei der DLRG.

Foto:
Pressestelle DLRG/Jürgen Bonnemann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.