Gastfamilie für Austauschschüler gesucht!

19. Juni 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

„Experiment e.V.“, die älteste Austauschorganisation Deutschlands, ist auf der Suche nach Gastfamilien für Austauschschüler und bittet um Unterstützung. Besonders für den 16-jährigen Gabriel aus Brasilien wird aktuell in Memmingen eine Anschlussgastfamilie gesucht. Seit Februar dieses Jahres befindet sich Gabriel, 16 Jahre alt, als Austauschschüler aus Brasilien in der Maustadt und benötigt zum 31. August eine Anschlussgastfamilie.

Da Gabriel bereits Freunde gefunden hat, würde es den Verein „Experiment e.V.“ sehr freuen, wenn Gabriel eine Umplatzierungsmöglichkeit in Memmingen finden würde.

Gabriel bekam nur eine Gastfamilie für 6 Monate, da die leibliche Tochter der Gastfamilie am 1. September aus ihrem Austauschjahr wieder zurückkommt und daher Gabriel das Zimmer wieder räumen muss. Gabriels Aufenthalt in Deutschland endet am 21.01.2018, bis dahin bräuchte er somit ein Zuhause.

Experiment e.V._Gastfamilie gesucht, Memmingen, 19.06.2017

Familien, die daran interessiert sind, Gabriel für diese ca. fünf Monate ein Zuhause zu geben, können gerne Kontakt aufnehmen mit:

Sonja Patzelt-Schauer (für Experiment e.V.)
Hauptstrasse 23, 89296 Osterberg,
Tel. 08333-9262459.

Auch für weitere Gastfamilien bittet der „Experiment e.V.“ um Unterstützung:

Engagement für den interkulturellen Austausch / Gastfamilien in Memmingen und Umgebung gesucht

Schon viele Male war Sonja Patzelt-Schauer aus Osterberg Gastfamilie für internationale Austauschschülerinnen und -schüler. Sie sagt: „Diese Erfahrungen waren so positiv, dass ich auch andere Familien dazu ermutigen möchten, das „Abenteuer Gastfamilie“ zu wagen.“ Deshalb unterstützt sie den gemeinnützigen Verein Experiment e.V. bei der Suche nach Gastfamilien.

Im September 2017 kommen weitere 80 Jugendliche aus USA, Brasilien, China, Ecuador und Mexiko nach Deutschland. Sie sind zwischen 15 und 18 Jahren alt und bleiben bis zu einem Schuljahr in Deutschland. Sie besuchen in der Zeit eine weiterführende Schule und möchten den „exotischen“ Alltag in einer deutschen Familie erleben.

Auch für einen kürzeren Zeitraum kann man mit Experiment e.V. Gastfamilie werden und z.B. für zwei Wochen internationale Studierende bei sich aufnehmen. Dies ist im August und September sowie über die Weihnachtsfeiertage möglich.

Grundsätzlich hat Experiment e.V. unterschiedliche Projekte von Austauschschülern und beinhalten Programme von 2 Wochen bis zu den gesamten 11 Monaten.

Daher freut sich der Verein auch über Willkommensfamilien, die einfach einmal reinschnuppern möchten, wie auch über Gastfamilien, die Wechsler aufnehmen möchten und Gastfamilien, die bereit sind, über die gesamten Zeiträume zu helfen.

Für den Anreisezeitraum 2. September 2017 hat der Verein Austauschschüler die bis zum 21.1.2018 bleiben, oder bis zum 16.7.2018.

Die Verträge der jeweiligen Organisationen (das im Heimatland und der Organisation Experiment e.V.) sind wenn möglich an Sekundarschulen geknüpft, also Realschulen, Werkrealschulen, Gymnasien, oder Wirtschaftsschulen, je nach Aufnahmemöglichkeit vor Ort und nach Absprache mit den Schulleitern.

Experiment e.V._Gastfamilie gesucht, Memmingen, 19.06.2017

Über Experiment e.V.

Das Ziel von Experiment e.V. ist seit über 80 Jahren der Austausch zwischen Menschen aller Kulturen, Religionen und Altersgruppen.

Experiment e.V. ist gemeinnützig und das deutsche Mitglied von „The Experiment in International Living“ (EIL).

2014 reisten 1.965 Teilnehmer mit Experiment e.V. ins Ausland und nach Deutschland. Ein Drittel davon erhielten Stipendien.

Kooperationspartner sind u.a. das Auswärtige Amt, die Botschaft der USA, der Deutsche Akademische Austauschdienst, der Deutsche Bundestag, die Fulbright Kommission, das Goethe–Institut und die Stiftung Mercator.

Interesse Gastfamilie zu werden?

Für alle Beteiligten ist der interkulturelle Austausch eine aufregende Zeit und ein unvergessliches Erlebnis. Gastfamilie kann jeder werden – egal ob Alleinerziehende, Paare mit und ohne Kinder, oder Patchwork-Familien, egal ob in der Stadt oder auf dem Land.

Wichtig sind Humor, Neugier und Toleranz sowie die Bereitschaft, den „Gast“ als Familienmitglied auf Zeit aufzunehmen – mit allen Rechten und Pflichten.

Wer Interesse hat, Gastfamilie zu werden, kann sich an die Geschäftsstelle von Experiment e.V. in Bonn wenden.

Ansprechpartnerin ist Eva Hofmann, Tel.: 0228 95722-44, E-Mail: hofmann@experiment-ev.de. Weitere Informationen gibt es unter www.experiment-ev.de.

Kontakt

Experiment e.V.
Bundesgeschäftsstelle,
Gluckstr. 1,
53115 Bonn

Web: www.experiment-ev.de
facebook: http://www.facebook.com/experiment.ev.

Ansprechpartner

Eva Hofmann,
Tel.: 0228 95722-44,
E-Mail: hofmann@experiment-ev.de.

Fotos:
Fotoquelle: Experiment e.V./privat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.