„Lange Nacht der Kultur“ – Was Sie/Euch erwartet

22. Juni 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Die erste „Lange Nacht der Kultur“ wird die Memminger Innenstadt am 1. Juli 2017 in einen frei begehbaren Kunstraum voller Abwechslung verwandeln. Während vieler Stunden öffnen sich bei freiem Eintritt Bühnen, Foyers und Ausstellungsräume für einen langen Weg durch Kunst und Kultur. Bei allen teilnehmenden Einrichtungen können auf diese Weise alle einmal auf eine abendliche, kulturelle Schnuppertour gehen,

auch die, die selten über die Schwelle eines Museums treten, oder die, die schon lange einmal wissen wollten, was sich hinter dem Gemäuer einer bestimmten Kultureinrichtung verbirgt. Doch auch auf all die, die die betreffenden Kultureinrichtungen schon kennen, warten tolle Überraschungen.

Vertreterinnen und Vertreter der beteiligten Kultureinrichtungen – Kulturamt, städtische Museen und MEWO-Kunsthalle, Landestheater Schwaben, Parterretheater im Künerhaus (PIK), Kulturwerkstatt, Marionettentheater und Kaminwerk – stellten bei einer Pressekonferenz im Theater das Programm dieses ersten offenen Kulturerlebnisabends vor.

Vorbericht 1. Lange Nacht der Kultur, Memmingen, 01.07.2017

„Wir wollen unsere Häuser öffnen und durch gemeinsame Angebote wie dieses in Kooperation mit anderen Kultureinrichtungen in Memmingen auch anderes kulturinteressiertes Publikum ansprechen“, sagte Dr. Kathrin Mädler, Intendantin des Landestheaters Schwaben. Die Offenheit für eine stärkere Vernetzung sei bei allen Institutionen sehr groß.

Über den „besonderen Programmpunkt unter dem Dach des städtischen Kulturfestivals Memminger Meile“ freute sich auch Kulturamtsleiter Dr. Hans-Wolfgang Bayer. Der Reiz dieser besonderen Nacht liege in der Vielfalt des Angebots: Lesungen und Geschichten, Alte Musik und neue Musik, Laienspiel und Spitzenkräfte, Handwerkliches und Künstlerisches – all dies werde an diesem Abend zu erleben sein.

Jede der Kultureinrichtungen hat sich dabei tolle Aktionen und Überraschungen einfallen lassen und an vielen Orten wird Musik die Aktionen begleiten.

Vorbericht 1. Lange Nacht der Kultur, Memmingen, 01.07.2017

Der Flyer zur Veranstaltung liegt an den beteiligten Veranstaltungsorten und in der Stadtinformation aus.

Hier geht es zum Flyer in PDF-Format zum Herunterladen.

(Bitte beachten: Der Flyer beeinhaltet nicht den Programmpunkt Memminger Marionettentheater, da dies später hinzukam und im Stadtmuseum wurde eine Uhrzeit der Musik (2. Block) geändert auf 22 Uhr.)

DAS PROGRAMM

Antoniter- und Strigel-Museum

19:30 Uhr Jörg-Wier-Consort (ein Memminger Ensemble) mit Musik aus drei Jahrhunderten, ca. 40 min. Es spielen: Elisabeth Diefenthaler (Gambe), Herbert Diefenthaler (Laute), Anne Fischer-Kautzsch (Blockflöte, Harfe), Brigitte Müller (Blockflöte, Krummhorn), Frank Humbert (Gesang, Blockflöte).

20:30 Uhr Führung durch das Museum mit Hans-Wolfgang Bayer, ca. 40 min.

21:15 Uhr Jörg-Wier-Consort Musik aus drei Jahrhunderten, ca. 40 min.

22:15 Uhr Führung durch das Museum mit Andrea Himmelsbach, ca. 40 min.

Kulturwerkstatt Memmingen

20:30 Uhr Musicalzauber mit dem Showensemble „Joy of Voice“: „Elisabeth“ wird sie in ihren Salon entführen zu Burlesque und Travestie, ca. 30 min.

21:30 Uhr Musicalzauber mit dem Showensemble „Joy of Voice“: Graf Dracula lädt Sie in sein Schloss ein zu „Die Schatten der Nacht“, ca. 30 min.

Landestheater Schwaben

17:00 Uhr, Studio, Bürgerbühne Schwaben: „Abgetaucht“, Spielclub 10+, ca. 60 min.

19:00 Uhr, Großes Haus, Bürgerbühne Schwaben: „#Mein Nimmerland“, Spielclub 15+, ca. 60 min.

20:00 Uhr, Foyerbühne, Liederprogramm, u.a. mit Songs aus Out of Allgäu, ca. 20 min.

20:30 Uhr, Großes Haus, „Pop Up Stories“, Verbindung von Pop-Songs und modernen Märchen mit Ines Honsel, ca. 25 min.

20:30 Uhr, Probebühne, „Massen Activity Spiel“, Heimat der Träume, ca. 30 min.

21:00 Uhr, Garage, „Aussteiger, Individualisten & Freie Radikale“, Weltliteratur im Viertelstundentakt, Mitglieder des Ensembles lesen, 6 x 15 min.

21:30 Uhr, Foyerbühne, Liederprogramm, u.a. mit Songs aus Out of Allgäu, ca. 20 min.

22:00 Uhr, Studio, „Pop Up Stories“, Verbindung von Pop-Songs und märchenhaften Geschichten, ca. 25 min.

22:30 Uhr, Großes Haus, Late Night # 5: „Intergalactic Drag Swag“, Episode 1. „Der Incrediball“- mit zwei intergalaktischen Dragqueens (mit Sandro Šutalo und Christian Bojidar Müller), ca. 60 min.

Memminger Marionettentheater (bitte beachten: dieser Programmpunkt steht nicht im Programm-Flyer, kam jedoch dazu!)

17:30 Uhr bis 24:00 Uhr: Blick in die Theaterwerkstatt, hinter die Kulissen und in den Kulissenfundus

18:00 Uhr bis 22:00 Uhr: zu jeder vollen Stunde eine Vorstellung mit Auszügen aus den verschiedenen Produktionen, jeweils ca. 15 min.

Ort: Kalchstr. 22, Memmingen.

MEWO-Kunsthalle

19:00 Offene Siebdruckwerkstatt für Erwachsene im KinderKunstAtelier mit Stefan Porkert. Taschen und Geschirrtücher zum Bedrucken sind vorrätig, andere Stoffe selbst mitbringen (nur Baumwolle), ca. 5 Std.

19:30 Uhr Führung durch die Ausstellung „NEVER ENOUGH: Monika Sprüth und die Kunst“ mit Axel Lapp, ca. 45 min.

20:30 Uhr Führung durch die Ausstellung „NEVER ENOUGH: Monika Sprüth und die Kunst“ mit Andrea Himmelsbach, ca. 45 min.

21:00 Uhr Musik zur Kunst, Annette Weber (Akkordeon), Gregor Lang-Wojtasik (Klarinette), ca. 30 min.

21:30 Uhr Führung durch die Ausstellung ‚“NEVER ENOUGH: Monika Sprüth und die Kunst’“ mit Axel Lapp, ca. 45 min.

22:30 Uhr Musik zur Kunst, Annette Weber (Akkordeon), Gregor Lang-Wojtasik (Klarinette), ca. 30 min.

PIK Memmingen

20:00 Uhr Jazz Session: Swing, Bossa, Funk, Cool Jazz, ca. 3 Std.

(Das PIK befindet sich offiziell in der Sommerpause, öffnet jedoch auch seine Pforten für eine Jazz Session, organisiert von Walter Bauer.)

Stadtmuseum Memmingen

19:00 Uhr Töpfern: Altes Handwerk – ewige Faszination mit Gitta Straucher, ca. 2 Std.

20:00 Uhr Stoffdruck mit historischen Modeln mit Claudia Berg, ca. 2 Std.

20:00 Uhr, Eingangshalle Zangmeisterstraße, Spot On, Musik mit Adrian und Patrick Hörnle sowie Silke und Tobias Mrzyk, ca. 60 min.

22:00 Uhr, Eingangshalle Zangmeisterstraße, Spot On, Musik mit Adrian und Patrick Hörnle sowie Silke und Tobias Mrzyk, ca. 60 min. (Bitte die Zeit beachten, da diese im Flyer falsch abgedruckt wurde)

22:15 Uhr „Schandeisen und Daumenschrauben“: Gruselführung mit Sabine Rogg, ca. 50 min.

Kaminwerk

22:00 Uhr Tanzwerk – die Afterparty im Kaminwerk mit DJ Effendi. Tanzschuhe und gute Laune mitbringen!

Vorbericht 1. Lange Nacht der Kultur, Memmingen, 01.07.2017

Web-Links:

www.meile.memmingen.de
www.memmingen.de/museen-antonierhaus.html
www.kulturwerkstatt-memmingen.de
www.landestheater-schwaben.de
www.memminger-marionettentheater.de
www.mewo-kunsthalle.de
www.pik-mm.de
www.memmingen.de/stadtmuseum.html
www.kaminwerk.de

Fotos:
Bild 1: Vertreterinnen und Vertreter der beteiligten Memminger Kultureinrichtungen stellen im Landestheater Schwaben das Programm für die erste „Lange Nacht der Kultur“ am 1. Juli 2017 vor (v.li.): Marc Wiche (Marionettentheater), Michael Müller (Kaminwerk), Barbara von Rom (Kulturwerkstatt), Dr. Hans-Wolfgang Bayer (Kulturamt), Dr. Kathrin Mädler (Landestheater Schwaben), Dr. Dr. Axel Lapp (MEWO-Kunsthalle), Karin Keller (PIK) und Ute Perlitz (Stadtmuseum).

Bild 2, 3 (und Titelbild): Die Vertreterinnen und Vertreter der beteiligten Memminger Kultureinrichtungen freuen sich sichtlich auf die 1. Lange Nacht der Kultur in Memmingen.
Fotos aus eigener Quelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.