Das Hausaufgabenheft MEmmLER 2017/18 vorgestellt

12. Juli 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Die neue Auflage des Hausaufgabenhefts, das seit zehn Jahren vom stadtmarketing memmingen e.V. herausgegeben wird, wurde von Schüler_innen der Klasse 8a der Wirtschaftsschule gestaltet und vor Ort nun feierlich präsentiert. Das Jubiläumsheft ist ab Mitte Juli zu erwerben.

Memmingen (as/ch). „Auf in den Dschungel!“ – Der Titel, der wie eine enthusiastische Einladung klingt, sich in seine schulischen Verpflichtungen zu stürzen, ist genau dies: Ein Hausaufgabenheft, das von Schülern im Rahmen einer Projektarbeit selbst geplant und gestaltet wird und so viel mehr dazu einlädt, es für die Schule zu nutzen.

Das beliebte Hausaufgabenheft wird jedes Jahr von einer anderen Schule ganz individuell und nach den Bedürfnissen der Schüler_innen gestaltet. Dieses Jahr entwickelten es Schüler_innen der Klasse 8a der Memminger Wirtschaftsschule (BBZ).

Das Jubiläumsheft 10 Jahre MEmmLER vorgestellt, Memmingen, 12.07.2017

Viel Raum, viele Inhalte und tolle Extras

Die Jubiläumsausgabe, der 10. „Memmler“, bietet auf 132 Seiten neben Raum für die Einträge auch Wissenswertes und Nützliches, aber auch lustige Beiträge, neben schulischen-, Veranstaltungs- und Messeterminen, Umfrageergebnisse und Spieleseiten.

Passend zum Thema Dschungel haben die Schüler der Wirtschaftsschule in der neuen Ausgabe auch Infos über Umwelt- und Artenschutz eingefügt.

Die Extras: Gutscheine, Eintrittskarten und Coupons der ansässigen Händler – Ein Mehrwert, der im Verkaufspreis von 3,50 € beinhaltet ist.

Zehn Monate haben die 29 Schüler_innen der Wirtschaftsschule mit Lehrerin und Projektleiterin Christine Bernhard mit Unterstützung durch Schulleiter Günther Schuster daran gearbeitet.

Ideen wurden gesammelt und Vorschläge präsentiert, die dann von Mediengestalterin Sarah Mazzotta, die selbst einmal Schülerin der Wirtschaftsschule gewesen ist, umgesetzt wurden.

Hervorragendes Projekt mit hohem Bildungswert

Die ersten der insgesamt 3.200 Exemplare verteilten Oberbürgermeister Manfred Schilder und der Vorstand von stadtmarketing memmingen e.V., Hermann Oßwald, an die 14- bis 15-jährigen Redakteur_innen.

Oberbürgermeister Manfred Schilder lobte das Projekt und freute sich mit den Schüler_innen über das Ergebnis. Es sei wichtig, dass die Schüler etwas Praktisches mit einem realen Nutzen gestalten. Von dem Projekt profitierten nicht nur die Schüler, sondern auch der Memminger Einzelhandel und die Kunden, resümierte der Oberbürgermeister.

Für Schulleiter Günther Schuster ist solch ein Projektmanagement gerade an einer Wirtschaftsschule sehr wichtig, die auf eine kaufmännische Ausbildung vorbereitet. Der MEmmLER sei ein hervorragendes Projekt mit hohem Bildungswert für die Schüler. „Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Gestaltung sind Aufgaben, die auf viele zukommen.“  Er lobte die Zusammenarbeit verschiedener Organisationen in Memmingen und dankte Sabine Braun und Kerstin Uliana von stadtmarketing memmingen e.V für die gute Zusammenarbeit.

Das Jubiläumsheft 10 Jahre MEmmLER vorgestellt, Memmingen, 12.07.2017

Aktive Beziehung zur regionalen Wirtschaft

Stadtmarketingvorsitzender Hermann Oßwald bestätigte den „deutlichen Mehrwert“ des Heftes in Form von Gutscheinen und Rabattaktionen, die der Käufer miterwerbe.

Die Initiative des stadtmarketing memmingen e.V. soll eine aktive Beziehung zwischen den Schüler_innen und der regionalen Wirtschaft fördern. Den Jugendlichen wird so ermöglicht, durch die Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen des stadtmarketing memmingen e.V. und der Mediengestalterin, Sarah Mazzotta, einen praxisnahen und „erlebbaren“ Einblick in verschiedene Berufssparten zu erhalten und gleichzeitig ein „reales“ Produkt erarbeiten zu können.

Die Schulband der Wirtschaftsschule sorgte für eine poppige musikalische Umrahmung der Präsentation des Jubiläumsheftchens MEmmLER 2017/18.

Das Jubiläumsheft 10 Jahre MEmmLER vorgestellt, Memmingen, 12.07.2017

Der MEmmLER 2017/18 kann ab Mitte Juli erworben werden

Das Hausaufgabenheft kann erworben werden bei den Memminger Schulen (SMV oder Sekretariate), am Marianum in Buxheim, sowie bei den Buchhandlungen Javurek und Osiander, im Buchladen Schmid, Drogeriemarkt Müller, Karstadt, den beiden Schreibwarenhändlern Natterer und Penzel, wie auch im Cineplex und im ServiceCenter der Memminger Zeitung.

Das Heft entstand in Zusammenarbeit mit:

  • Mediengestalterin Sarah Mazzotta
  • Wirtschaftsschule Memmingen
  • perspektive memmingen
  • FeinerMedia GmbH
  • allen Anzeigenkunden und Verkaufsstellen.

Fotos:

Bild 1 (und Titelbild): Heftcover
Bild 2: Hermann Oßwald, Vorstand von stadtmarketing memmingen e.V., verteilt die ersten druckfrischen Exemplare an die Redakteur_innen der 8a der Wirtschaftsschule.
Bild 3 : Die Schüler_innen der Klasse 8a, die das Jubiläumsheft des „MEmmLER“ in diesem Jahr gestalteten. Mit im Bild: Oberbürgermeister Manfred Schilder (li.), Projektleiterin Christine Bernhard (re.) und Konrektor Siegfried Scherer (hinten re.) .

Fotos: A. Sonnleitner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.