„In Kinder investieren ist immer eine gute Investition“

28. Juli 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Der Kinderschutzbund Memmingen, vertreten durch die Vorsitzende des Kinderschutzbundes Memmingen-Unterallgäu und Zweite Bürgermeisterin Margareta Böckh, durfte gestern eine Spende in Höhe von 1.000 Euro von Gartenbau Wager, Trunkelsberg entgegennehmen. Der Betrag kam allein durch Kuchenverkauf an ihrem Tag der offenen Tür zustande.

Mitarbeiterinnen von Gartenbau Wager, Trunkelberg, hatten zum Tag der offenen Tür ihres Gartenbaubetriebes Ende Juni dieses Jahres, ganze 50 Kuchen gebacken. Den Erlös aus dem Kuchenverkauf hat Gartenbau Wager aufgerundet und den Gesamtbetrag von 1.000 Euro dem Kinderschutzbund Memmingen-Unterallgäu gespendet.

„In Kinder investieren ist immer eine gute Investition“, zitierte Seniorchefin Christa Wager bei der symbolischen Scheckübergabe eine Aussage, die Seniorchef Werner Wager einmal über ihre Affinität zum Kinderschutzbund geäußert hatte.

Die Unterstützung des Kinderschutzbundes hat beim erfolgreiche Unternehmen Wager bereits eine lange Tradition und so durfte auch die kleine Enkelin Mia bei der Scheckübergabe dabei sein, denn sie hilft im Unternehmen schon kräftig mit.

Gute Ernährung und frische Gemüse bilden einen direkten Bezug zu Kindern, denn gute Ernährung fördert das Wachstum maßgeblich, erklärte Seniorchefin Christa Wager, deren Tochter Jasmin Wager-Häring ebenfalls im Unternehmen mitarbeitet.

„Ich freue mich sehr über diese Spende und bedanke mich ganz herzlich im Namen des Kinderschutzbundes und letztlich der Kinder, denen es zugute kommen wird“, betonte Margareta Böckh, die das Gartenbauunternehmen „seit einem gefühlten Jahrhundert“ kenne und schätze.

Das Gartenbauunternehmen, das in rund 20 Gewächshäusern und auf knapp drei Hektar Freilandfläche etwa 100 verschiedene Kulturen (Gemüse und Salate) anpflanzt, bietet neben dem Tag der offenen Tür auch Führungen mit Schulklassen auf Ihrem Gelände durch.

„Beim Tag der offenen Tür hatten wir wieder enormen Zulauf und stießen auf viel Resonanz“, erzählte die Seniorchefin bei der Scheckübergabe. Hauptgrund für das große Interesse, wie auch für ihren Erfolg ist die Vielfalt an Kulturen, die viel Handarbeit, Einsatz und Fachwissen ihrer 18-20 Mitarbeiter_innen erfordert und wenig maschinelle Arbeit zulässt.

Zudem, so Christa Wager weiter, gefällt die Nähe zum Kunden und die garantierte Frische der Produkte, die gestern noch auf dem Feld standen und heute auf dem Tisch sind.

Den Tag der offenen Tür, wie auch die Führungen mit Schulklassen soll vor allem die Menschen wieder für ihre Lebensmittel sensibilisieren, die sie konsumieren: „Man schätzt sein Gemüse, seine Lebensmittel einfach mehr und nimmt sie bewusster zu sich. Viele Menschen wissen gar nicht, wie viele Arbeitsschritte dahinterstecken, um am Ende zum Beispiel diese kleine rote Vesperpaprika auf seinem Teller zu haben“, so die Seniorchefin.

Ihre Produkte bietet das Gartenbauunternehmen ausschließlich über die Wochenmärkte in Memmingen und Illertissen an, sowie den Hofverkauf der Gärtnerei jeden Freitag von 9 bis 18 Uhr. „Wir sind stolz darauf, das ganze Jahr über Produkte aus eigenem Anbau anzubieten“, sagt Tochter Jasmin Wager-Häring, die seit 2004 Gärtnereimeisterin ist.

Der anerkannte Ausbildungsbetrieb arbeitet beim Anbau mit modernsten Produktionsmethoden, automatischer Bewässerungen und computergesteuerter Klimatechnik.

Mehr Infos über den Kinderschutzbund auf www.kinderschutzbund-memmingen-unterallgaeu.de.

Mehr Infos über Gartenbau Wager, Trunkelsberg auf www.gartenbau-wager.de.

Foto:
Vorsitzende des Kinderschutzbundes Memmingen-Unterallgäu und Zweite Bürgermeisterin Margareta Böckh (2. v. re.) erhält im Beisein ihrer Kollegin vom Kinderschutzbund Ulrike Michelberger den symbolischen Scheck über 1.000 Euro aus dem Kuchenverkauf am Tag der offenen Tür von Wager Gartenbau. Li. neben Margareta Böckh ist Ulrike Michelberger (Kinderschutzbund), vor der Bürgermeisterin die kleine Enkelin Mia, die den Scheck stolz hochhält. Neben Seniorchefin Christa Wager (4. v. li.) und re. hinter der Seniorchefin steht Tochter Jasmin Wager-Häring, neben Mitarbeiterinnen des erfolgreichen Gartenbauunternehmens.

Foto aus eigener Quelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie keine neuen Termine, Stellenangebote und Kleinanzeigen mehr. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter-Service noch heute!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen. Sie können den Newsletter in der Newsletter E-Mail abbestellen.