11.160 Euro zugunsten des Kinderschutzbundes bei der Jahrmarktstombola erzielt

8. November 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Die Vorsitzende des Memminger Kinderschutzbundes und Bürgermeisterin Margareta Böckh konnte einen Scheck in Höhe von 11.160 Euro zugunsten des Kinderschutzbundes entgegennehmen. Der stolze Betrag wurde bei der Jahrmarktstombola während des traditionellen Krämermarkts erzielt. Mechthild Feldmeier, Vorsitzende des Einzelhandelsverbandes, und Hermann Oßwald, Vorsitzender des Vereins „stadtmarketing memmingen“, überreichten den Scheck im Beisein von OB Manfred Schilder im Rathaus.

„Der Spendenscheck kommt beim Kinderschutzbund Memmingen-Unterallgäu in sehr gute Hände“, so der Oberbürgermeister. Der Kinderschutzbund setze sich für die Schwächsten der Gesellschaft, für die Kinder, ein und erfülle damit eine wichtige Aufgabe. Schilder dankte dem Memminger Einzelhandel und den hiesigen Unternehmen für die gestifteten Preise und den rund 40 ehrenamtlichen Losverkäufern sowie den Tombola-Organisatorinnen Silke Reich und Ulrike Michelsberger vom Kinderschutzbund für ihr Engagement.

Prominente Losverkäufer wie der Oberbürgermeister, Staatsminister a.D. Josef Miller und Vertreterinnen und Vertreter des Stadtrats hätten zu diesem guten Ergebnis ebenso beigetragen wie das schöne Wetter und der gute Jahrmarktsbesuch, ist Margareta Böckh überzeugt.

Sie dankte Schilder für den motivierten Einsatz als Losverkäufer und hob die großzügigen Sach- und Geldspenden von insgesamt rund 240 Firmen aus Memmingen und der Region hervor. Die stolze Summe von 11.160 Euro fließe in den Unterhalt der Geschäftsstelle des Kinderschutzbundes sowie in seine sozialen Aufgaben und Projekte, so die Vorsitzende.

Foto:
Über die stolze Summe von 11.160 Euro für den Kinderschutzbund Memmingen-Unterallgäu freuen sich (v.li.): Hermann Oßwald, Vorsitzender des Vereins „stadtmarketing memmingen“, Mechthild Feldmeier, Vorsitzende des Einzelhandelsverbandes, vom Kinderschutzbund Schatzmeister René Schinke, die Vorsitzende Bürgermeisterin Margareta Böckh, Geschäftsstellenleiterin Ulrike Michelsberger und Tombola-Organisatorin Silke Reich sowie Oberbürgermeister Manfred Schilder.

Fotoquelle: Julia Mayer / Pressestelle Stadt Memmingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.