Extras und News aus dem Landestheater Schwaben

9. November 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Ganz schön was los am Landestheater Schwaben! – Am 13. November startet die BÜRGERBÜHNE SCHWABEN in die zweite Saison, am 16.11. geht das Landestheater Schwaben mit LEAN IN in eine neue Runde, am kommenden Sonntag, 12. November wird DER MESSIAS wiederaufgenommen und am Samstag, 18. Nov. KRIEG. STELL DIR VOR, ER WÄRE HIER. Weitere Premieren stehen auf dem Programm und auch das nächste Gastspiel Ende dieses Monats…

★ LEAN IN – EIN SALON am 16. November um 20 Uhr im Büro der Intendantin

Die Intendantin lädt interessante Frauen aus dem Allgäu in ihren Salon und spricht mit ihnen über Projekte, Karriere und Privatleben, das Theater und Gott und die Welt. Bei einem Glas Wein oder mehreren, kann über diese Themen und weitere gesprochen werden.

Diesmal zu Gast sein wird Maria Amtmann, die Leiterin der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen, und Miriam Haltmeier, Ensemblemitglied des Landestheaters Schwaben, die aktuell unter anderem in der Titelrolle von „Das Käthchen von Heilbronn“ zu sehen ist.

Karten (Eintritt: € 10 inkl. Getränke) können an der Theaterkasse erworben und reserviert werden (vorverkauf@landesstheater-schwaben.de, 08331 94 59 16).

★ Start der BÜRGERBÜHNE SCHWABEN in die zweite Saison

In der letzten Spielzeit startete am Landestheater Schwaben mit der Bürgerbühne Schwaben ein neues, spannendes Format unter dem Label: `Theater von Allen für Alle!´ Dieses Format, das alle einlädt selbst Theater zu machen, zu spielen oder einfach hinter die Kulissen zu schauen, geht nun in die zweite Runde.

Auch in dieser Spielzeit reicht das Angebot von Spielclubs für unterschiedliche Altersgruppen, über die multikulturellen Begegnungsstätten bis hin zu den unterschiedlichsten Workshops wie Bühnen- und Kostümbildworkshop.

Einige Formate können sogar kostenlos besucht werden. Die Dauer variiert von einzelnen Schnuppertagen bis hin zu länger andauernden Spielclubs, die im November starten und bis Juni gehen.

Den krönenden Abschluss bilden die Bürgerbühnen-Tage vom 15. Juni bis 17. Juni: Hier werden die erarbeiteten Ergebnisse der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Spielclubs und die Begegnungswerkstatt starten bereits im November. Auch ein Workshop zum Thema „Märchenfiguren“ ab 8 Jahren findet bereits im November statt. Geleitet werden die Workshops und Spielclubs von Schauspielern, Dramaturginnen, der Theaterpädagogik und der Ausstattungsleitung.

Theatervorkenntnisse sind nicht erforderlich. Informationen und die Anmeldung (für alle Workshops und Spielclubs ist eine Anmeldung erforderlich) bei:

Claudia Schilling (Theaterpädagogin), Tel: 08331 94 59 14, claudia.schilling@landestehater-schwaben.de.

Die BÜRGERBÜHNE SCHWABEN wird unterstützt von der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim und dem Rotary Club Memmingen.

Das Bürgerbühnen-Programm im Überblick

Spielclubs

Auf die Bühne! Mitte November starten drei Spielclubs, in denen jeder die Gelegenheit hat, selbst Teil einer Inszenierung zu werden. Es werden unterschiedliche Themen und Probleme verhandelt. Es gibt je einen Spielclub für alle ab 10 Jahren, für junge Erwachsene ab 16 Jahren und für Erwachsene ab 25 Jahren.

Spielclub ab 10 Jahren – SO ODER SO ÄHNLICH ODER AUCH GANZ ANDERS
Dienstags 15:30-17:30 Uhr – Start: 14. November 2017 – Leitung: Chefdramaturgin Anne Verena Freybott

Spielclub ab 16 Jahren – THE CLUB OF SECRETS WE DON’T KNOW YET!
Montags 16:30-18:30 Uhr – Start: 13. November 2017 – Leitung: Ensemblemitglied Sandro Šutalo

Spielclub ab 25 Jahren – ANTIGONE
Mittwochs 18:00-20:00 Uhr – Start: 15. November 2017 – Leitung: Theaterpädagogin Claudia Schilling.

Teilnahmegebühr: 30 € bis zum vollendeten 25. Lebensjahr; 60 € ab 26 Jahren.

Begegnungswerkstatt „Heimat der Träume“

Der multikulturelle Workshop für alle, die Lust haben, mit theatralen Mitteln am Begriff HEIMAT zu arbeiten, wird weitergeführt! Alle Interessenten sind herzlich willkommen!
Mittwochs 16:00-18:00 Uhr – Start: 15. November 2017 – Leitung: Ensemblemitglied Miriam Haltmeier.
Teilnahme kostenlos!

Wochenendworkshops

Schnuppertage! Von November bis April gibt es an vier Terminen Workshops zu unterschiedlichen Themen wie Bühnenbild und verschiedene Formen von Schauspiel. Alle Interessenten erhalten erste Einblicke in die Möglichkeiten des Theaters. Es gibt Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Märchenfiguren (8+) Die Lieblingsmärchen werden nach bühnentauglichen Figuren durchsucht. Vom hinterlistigen Zwerg über den reizenden Wolf und die traurige Hexe bis hin zur tapferen Prinzessin wird alles spielbar gemacht und ein eigenes Märchen erfunden.

Samstag, 25. November 2017, 14:00-17:00 Uhr mit Ensemblemitglied Miriam Haltmeier
Heldenhaft (12+) Wie sieht der Alltag einer echten Heldin aus? Und wie überträgt man den ins Theater? Und, viel wichtiger, wie oft am Tag kann man die Welt eigentlich retten? An einem heldenhaften Samstag wird ein kleines Power-Stück entwickelt über Probleme und Lösungen!

Samstag, 10. März 2018, 14:00-17:00 Uhr mit Theaterpädagogin Claudia Schilling
Festraum (18+) Eine Inszenierung wirft einen subjektiven Blick auf die Welt. Ausstattung ist die veräußerte Form der Welt, die sich durch diesen Blick auftut. Hier kann der Entstehungsprozess kennengelernt werden und ein eigenes Modell zu einer Inszenierung gebaut werden.

Samstag, 20. Januar 2018, 14:00-17:00 Uhr mit Ausstattungsleiter Ulrich Leitner
Erdbeben (25+) Messbare Erschütterungen des Erdkörpers können alle ins Wanken bringen. Gemeinsam wird untersucht, wie im Schauspiel eine unsichere Welt dargestellt und schlingernde Figuren verkörpert werden können.

Samstag, 14. April 2018, 14:00-17:00 Uhr mit Chefdramaturgin Anne Verena Freybott.

Teilnahmegebühr je Workshop:  10 €

Bürgerbühnen-Tage
Im Sommer 2018 werden bei einem abschließenden Festival vom 15.-17. Juni im Landestheater Schwaben alle Arbeiten der Spielclubs und präsentieren Workshop-Ergebnisse gezeigt.

★ Anstehende Premieren und Wiederaufnahmen

★ Wiederaufnahmen von:

DER MESSIAS am Sonntag, 12.11.2017, 19 Uhr.
KRIEG. STELL DIR VOR, ER WÄRE HIER am Samstag, 18.11.2017, 20 Uhr, neben zahlreichen Schulvorstellungen.

★ DIE NÄCHSTEN PREMIEREN:

19. November: Preußler: DAS KLEINE GESPENST (I: Alice Asper, B & K: Tobias Flemming, ML: Bettina Ostermeier)
24. November: Macmillan: ALL DAS SCHÖNE (I: Kathrin Mädler, B & K: Seraina Keller)
15. Dezember: Crouch, McDermott, The Tiger Lillies: SHOCKHEADED PETER (I: Krystyn Tuschhoff, B & K: Anike Sedello, ML: Bettina Ostermeier)

Außerdem: WEIHNACHTSLESUNGEN an den Adventssamstagen um 11 Uhr im Foyer.

★ Gastspiel

„Auch Deutsche unter den Opfern“

Seit Mai 2013 läuft einer der größten Strafprozesse in der deutschen Justizgeschichte um den NSU (Nationalsozialistischer Untergrund) und seine Mitglieder Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt. Trotz der umfangreichen Aufarbeitung wird das fast unendlich erscheinende Puzzle aus Ungereimtheiten wohl auch bei Prozessende nicht lückenlos aufgeklärt werden können.

In einer absurd arrangierten Faktencollage wird die Mordserie der rechtsextremistischen Terrorzelle als Chronologie des Scheiterns inszeniert: das Versagen der staatlichen Organe, wie auch der Zivilgesellschaft, wird in modernen, teils verstörenden Theaterformen aufgearbeitet.

„Auch Deutsche unter den Opfern“ ist gesellschaftlich relevante Theaterkunst, sein besonderer Ansatz der Aufarbeitung wurde daher auch dieses Jahr mit dem Monica-Bleibtreu-Preis 2016 in der Kategorie zeitgenössisches Drama ausgezeichnet.

Das Stück ist ein Appell an die Zivilcourage und eröffnet den Diskurs gegen Passivität – um diesen auch abseits der Bühne umzusetzen, veranstaltet das LTS nach dem Stück eine offene Podiumsdiskussion, zu der das Publikum herzlich eingeladen ist.

Aufführungstermin: 26.11.2017, 19.00 Uhr am Landestheater Schwaben.

Aber schließlich hat uns das Landestheater-Team gewarnt: „HALTET EUCH FEST“ heißt das Motto dieser Spielzeit und diesem Motto macht das Team um Intendantin Dr. Kathrin Mädler alle Ehre.

Fotos:

Titelbild: © Foto Eckhart Matthäus
Bilder 1 & 4: Logos von Bürgerbühne und den Stücken, Fotoquelle: Landestheater Schwaben
Bild 2: Intendantin Dr. Kathrin Mädler, © Foto Eckhart Matthäus
Bild 3: Foto Bürgerbühne, Fotoquelle: Landestheater Schwaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.