„Ein bisschen klitzeklein möchte ich so wie St.Martin sein“

22. November 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

„Ein bisschen klitzeklein möchte ich so wie St.Martin sein…“ – Das St. Martinslied war zugleich Motto für die Kindertagesstätte Albert-Schweitzer. Zum diesjährigen St.Martinsfest veranstaltete die KiTa Albert-Schweitzer eine Spendenaktion zu Gunsten der Memminger Tafel. Denn „Teilen ist wichtig“!

„Wir wollten den Kinder das Wirken von St.Martin und die Wichtigkeit von TEILEN einmal anders näherbringen“ sagt KiTa-Leiterin Franziska Kiebler. „Sich einmal bewusstmachen dass es auch Menschen gibt, welche in Not geraten sind und nun Unterstützung brauchen, lässt sich durch diese Aktion sehr gut darstellen.“

Nachdem Geld für Kinder oft abstrakt ist und die Memminger Tafel es sich zur Aufgabe gemacht hat, Lebensmittel und andere lebensnotwendige Dinge an mittellose Menschen zu verteilen, suchten die Kinder mit ihren Eltern Nudeln, Mehl, Marmelade, Müsli, oder Hygieneartikel aus und sammelten alles auf einem großen Tisch.

Ganz wie St.Martin, der nichts zum Teilen hatte außer seinem Mantel, teilten die Kinder so mit den armen Menschen dieser Stadt.

Da die Aktion von den Kindern und Eltern der Einrichtung so gut angenommen wurde, verlängerte die Kita die Spendenzeit um weitere Wochen.

„Ein Dank gebührt demnach allen Beteiligten, welche den Sinn von St. Martin so in unsere heutige Zeit tragen!“, so Franziska Kiebler.

Sehr glücklich konnten die Kinder nun IHRE Spenden dem Team der Memminger Tafel übergeben.

Foto:
KiTa-Leiterin Franziska Kiebler (li.) übergibt mit Kindern der Kindertagesstätte Albert-Schweitzer die gesammelten Lebensmittel an zwei Mitarbeiter der Memminger Tafel.
Fotoquelle: Kindertagesstätte Albert-Schweitze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.