Teamplay siegt über starke Individualisten

22. November 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Mit einem starken Teamplay besiegten die TV Memmingen Basketballer in der Bayernliga Herren den  TSV 1880 Wasserburg mit 81:75 (41:35) – Die Bezirksoberliga Damen des TVM unterlagen dem TSV Schwaben Augsburg mit 32:54 (16:33) – Die Bezirksklasse Herren II des TVM unterlag dem DJK Kaufbeuren II mit 92:70 (51:44) –  Das ist das Fazit aus dem vergangenen Wochenende der Memminger Basketballer.

Bayernliga Herren TV Memmingen : TSV 1880 Wasserburg 81:75 (41:35)
Teamplay siegt über starke Individualisten

Die mit vielen Stars angereisten Wasserburger haben sich in der aktuellen Bayernliga-Saison viel vorgenommen. Nichts weniger als der Aufstieg ist das Ziel und deshalb waren sie auch am vergangenen Samstag als Favorit ins Allgäu gereist. Womit sie aber nicht gerechnet hatten, war der Kampf- und der Teamgeist der Maustädter.

Das Team von Benni Prinz hielt von Anfang an dagegen und zeigte eine kompakte und konzentrierte Leistung. Die Verteidigung stand gut, die Rebounds landeten meist bei den Hausherren und im Angriff funktionierten die einstudierten Laufwege so gut wie selten in dieser Saison.

Angetrieben einmal mehr von Tom Kimpel, Jan Hanzalek und Dreierspezialist Steffen Probst wurden die großen Spieler unter den Körben gut bedient. Vor allem Mahmoud Asfirh, Samir Turohan, Jakob Müller und Neuzugang Pedro Anjos zeigten immer wieder, dass an diesem Abend die Zone unter den Körben den Memminger gehörte. Im letzten Viertel bäumten sich die Wasserburger nochmal auf und es wurde spannend, aber unter dem tobenden Applaus der 120 Zuschauer retteten die Allgäuer den Sieg ins Ziel.

Für den TV Memmingen spielten:
Mahmoud Asfirh (20 Punkte), Jan Hanzalek (18), Tom Kimpel (7), Pedro Anjos (2), Jakob Müller (4), Marvin Müller, Steffen Probst (19), Egino Rau (4) und Samir Turohan (7).

Bezirksoberliga Damen TV Memmingen : TSV Schwaben Augsburg 32:54 (16:33)

Einen gebrauchten Tag erwischten die Damen des TV Memmingen im Heimspiel gegen den TSV Schwaben Augsburg.

Die Memmingerinnen um Trainer Sasa Nikolic fanden in keiner Phase des Spiels zu einem vernünftigen Spiel und auch die Verteidigung zeigte in weiten Phasen zu viele freie Räume, welche die Augsburgerinnen immer wieder für erfolgreiche Korbaktionen nutzen konnten.

Auch die Trefferquote an diesem Tag war beängstigend und so stand am Ende ein ernüchterndes Ergebnis von 32:54 auf der Anzeigetafel.

Jetzt heißt es für alle Beteiligten durchatmen, hart im Training arbeiten und schnell wieder zurück zu alter Stärke finden.

Für die Damen des TV Memmingen spielten:
Vanessa Einsiedler (2 Punkte), Sarka Handl, Marie Jannicke, Jeanne Lethielleux, Katrin Mühlschlegel (6), Magdalena Oexle (2), Biggi Prinz (7), Johanna Prinz (8), Doris Sappl, Annette Schwaderer (3) und Mirijam Wiebel (4).

Bezirksklasse Herren DJK Kaufbeuren II : TV Memmingen II 92:70 (51:44)

Ebenfalls einen Tag zum Vergessen erlebten die Memminger Herren in der Bezirksklasse bei der DJK Kaufbeuren. Verletzungsgeschwächt angereist begannen die Maustädter konzentriert und gingen durch 4 erfolgreiche Dreier von Scharfschütze Alvir Salcin mit 10:15 in Führung. Dann aber riss der Faden und die fehlende Größe unter den Körben gepaart mit der sehr hohen Trefferquote der Kaufbeurer wurde den Memmingern immer wieder zum Verhängnis.

Dazu kam eine fahrlässige Verteidigung und viel zu leichte Ballverluste in der Offensive. Mit hängenden Köpfen verließen die Korbjäger aus Memmingen die Halle nach der 92:70 Klatsche. Spielertrainer Jörg Prinz sah die Niederlage selbstkritisch: „Nach unserem guten Beginn waren wir unserer Sache zu sicher und vergaßen, dass noch 30 Minuten zu spielen sind. Ich habe es nicht geschafft, den Hebel im Team wieder umzulegen und konnte die Mannschaft nicht wach rütteln. Auch Umstellungen in der Verteidigung brachten den Kampfgeist nicht mehr zurück. Das darf und wird uns hoffentlich nicht mehr passieren.“

Für die 2. Mannschaft des TV Memmingen spielten:
Alvir Salcin, Jörg Prinz, Utku Uslu, Pira Kul, Jan Becker, Andreas Araban, Daniel Braier, Hennok Araya und Steve Steurer.

Fotos:
Bild 1: „Herren1_2017.jpg“ Teamfoto der aktuellen Bayernligamannschaft. (V. li.): Coach Benni Prinz, Pedro Anjos, Jan Hanzalek, Steffen Probst, Tom Kimpel, Mahmoud Asfirh, Uros Vucevic, Jakob Müller, Egino Rau, Samir Turohan, Luy Araya, Marvin Müller, Daniel Braier und Hennok Araya.
Bild 2 (und Titelbild): Korblegeraktion von Vanessa Einsiedler.
Fotoquelle: TVM Basketball/Jörg Prinz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.