Für den Dienst an der Demokratie geehrt

23. November 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Es war eine Premiere im Rathaus: Oberbürgermeister Manfred Schilder zeichnete rund 80 Bürgerinnen und Bürger aus, die mindestens fünfmal bei Bundestags- oder Europawahlen als Wahlhelfer mitgearbeitet haben. „Ohne Sie wären Wahlen nicht möglich. Sie leisten einen wichtigen Dienst für die Demokratie und haben in Ihrem ehrenamtlichen Engagement große bürgerschaftliche Verantwortung übernommen“, würdigte der Oberbürgermeister bei einem Empfang.

Freie Wahlen, ein Eckpfeiler der Demokratie, seien in Deutschland heute so selbstverständlich geworden, bemerkte Schilder. „In manchen Ländern setzen sich die Menschen unter Einsatz ihres Lebens für freie Wahlen ein. Wenn man dagegen bei uns die Entwicklung wahrnimmt, dass Wahlen zunehmend vielen egal sind, dann ist das ernüchternd und enttäuschend.“

Wahlhelfer sind an den Wahlsonntagen mit umfassenden Aufgaben betraut, von der Überprüfung der Wahlberechtigung  und der Freigabe der Urne über die Auszählung der Stimmen bis zur Feststellung des Wahlergebnisses. Bis zu 400 Wahlhelfer sind an einem Wahlsonntag in der Stadt Memmingen im Einsatz.

Den langjährigen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern dankte Oberbürgermeister Schilder für ihren Einsatz an den Wahlsonntagen und überreichte ihnen gemeinsam mit Bürgermeisterin Margareta Böckh und Bürgermeister Dr. Hans-Martin Steiger Anerkennungsurkunden und Ehrennadeln des Bundesinnenministeriums.

Interessierte können mithelfen

Für die Städte als Wahlbehörden bedeuten Wahlen einen großen organisatorischen Aufwand. Genügend Wahlhelferinnen und Wahlhelfer zu gewinnen, ist eine Herausforderung. Wahlhelfer bekommen in Memmingen für ihren Einsatz eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 35 Euro.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich beim Wahlamt unter der Telefonnummer 08331 850-325, oder per Email unter meldeamt@memmingen.de melden.

Foto:
Zum ersten Mal im Rathaus geehrt: Oberbürgermeister Manfred Schilder zeichnete langjährige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für ihren ehrenamtlichen Einsatz an den Wahlsonntagen aus.
Fotoquelle: Alexandra Wehr/ Pressestelle Stadt Memmingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.