Ehemalige Eisenbahnbrücke: Historische Fotos gesucht!

29. November 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Bis 1972 verkehrte zwischen Memmingen und Legau die „Legauer Rutsch“. Teil dieser Bahnstrecke war die ehemalige Eisenbahnbrücke bei Illerbeuren, gebaut 1903. Damit die Geschichte des außergewöhnlichen Bauwerks dokumentiert und öffentlich gemacht werden kann, ist die Hilfe der Bürger gefragt: Wer noch alte Fotografien der Brücke besitzt, kann sich mit dem Sachgebiet Tiefbau am Landratsamt Unterallgäu in Verbindung setzen.

Bis 1972 verkehrte zwischen Memmingen und Legau die „Legauer Rutsch“. Teil dieser Bahnstrecke war die ehemalige Eisenbahnbrücke bei Illerbeuren, gebaut 1903. Nachdem die Gleise entfernt wurden, diente die Brücke als Geh- und Radweg. Derzeit wird sie saniert.

„Wir müssen hier Denkmalschutz und Verkehrssicherheit unter einen Hut bringen“, sagt Tiefbauamtsleiter Walter Pleiner. Die erste Bauphase ist seit kurzem abgeschlossen. Die Brücke erhielt eine neue Fahrbahntafel und Abdichtung, damit künftig kein Wasser mehr in die Gewölbe eindringen kann.

Das historische Geländer wurde wieder angebracht und den aktuellen Sicherheitsbestimmungen angepasst. Im zweiten Bauabschnitt werden im kommenden Jahr der Bogen und die Unterbauten saniert. „So kann das historische Bauwerk für die nächsten Jahrzehnte erhalten werden“, so Pleiner.

Damit die Geschichte des außergewöhnlichen Bauwerks dokumentiert und öffentlich gemacht werden kann, ist die Hilfe der Bürger gefragt: Wer noch alte Fotografien der Brücke besitzt, wird gebeten, sich mit dem Sachgebiet Tiefbau am Landratsamt Unterallgäu in Verbindung zu setzen: E-Mail tiefbau@lra.unterallgaeu.de, Telefon 08261 995 137.

Foto:
Illerbrücke bei Illerbeuren
Fotoquelle: Tiefbau/Landratsamt Unterallgäu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.