Viel zu bestaunen auf dem Memminger Christkindlesmarkt

5. Dezember 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Der Memminger Christkindlesmarkt besticht vor allem die Augen mit einem hell erleuchteten und glitzernden Marktplatz und den Gaumen mit vielen weihnachtlichen Leckereien, doch auch kleine Geschenkchen können ergattert werden und ein großes Rahmenprogramm erwartet die Besucher. Heute und morgen Abend etwa wartet der Nikolaus von 16 bis 17 Uhr auf die kleinen Besucher.

Der Blick von oben

Um den funkelnden Weihnachtsmarkt einmal von oben zu sehen, sind wir am vergangenen Samstag auf den Martinsturm gestiegen und erfuhren dabei viel Interessantes über Memmingen, das Leben der einstigen Türmer, die fünf Glocken von St. Martin, die Turmuhr von 1527 und warum die Amerikaner nur noch mit Erlaubnis von Memmingen Gestein vom Mond mit auf die Erde nehmen dürfen…

An allen Adventssamstagen kann der Turm um 17 Uhr in einer Turmführung besichtigt werden. Kleiner Tipp: warm anziehen!

Memminger Himmelsstube

Das Christkindle erzählt den Kindern jeden Samstag um 14:30 Uhr in der Memminger Himmelstube weihnachtliche Geschichten und Vertreter der Kirchengemeinden unterhalten die Kinder dort täglich von 17.00 Uhr-17.35 Uhr ebenfalls mit weihnachtlichen Geschichten. Auch hier warm anziehen, denn das Christkindle hat in der Himmelsstube keine Heizung.

Madleners Weihnachtskrippe und Winterausstellung

Im nahen Antonierhaus haben Besucher die Möglichkeit, Madleners Weihnachtskrippe und die Ausstellung Josef Madleners Weihnachtsmotive im Antoniersaal zu bestaunen, während im Stadtmuseum die Winterausstellung „Die Kufen brodeln, wir rodeln!“ mit antiken und modernen Schlitten und deren Entstehungsgeschichte zu besichtigen ist.

Das Memminger Christbaumloben

Ein weiterer Besuchermagnet ist das traditionelle Christbaumloben, welches am 09. und 10.12.2017 in der Rathaushalle stattfindet.

Auch viele weitere Veranstaltungen werden rund um den Christkindlesmarkt angeboten, wie etwa Stadtführungen „Himmlische Zeichen und irdische Lust“ (26. Und 29.12.2017 und 06.01.2018), oder in Mundart „Mundart – Aheba weards Weihnachta“ und auch die „Großzunftbühne“ hält vor allem an den Wochenenden ein großes Programm bereit.

Noch bis 21. Dezember 2017 wird der Christkindlesmarkt seine Pforten geöffnet haben: an Werktagen von 11.00 – 20.00 Uhr und sonntags von 12.00 – 20.00 Uhr.

Programm auf der „Großzunftbühne“

Mo, 27.11.

  • 17.30 Uhr: Eröffnung mit Kutsche, Christkindle und Bläserchor St. Martin
  • 18-19 Uhr: Musical Moments

Fr, 01.12.

  • 18-19 Uhr: Aitracher Musikanten
  • 19-20 Uhr: Laurin der Feuerkünstler

Sa, 02.12. 18-19 Uhr: Winterwonderland mit Joy of Voice

So, 03.12.

  • 15-16 Uhr: Der Kasperl kommt
  • 18-19 Uhr: Duo Harmonie

Di, 05.12. 16-17 Uhr: Nikolaus

Mi, 06.12. 16-17 Uhr: Nikolaus

Fr, 08.12. 18-19 Uhr: Musikverein Amendingen

Sa, 09.12. 18-19 Uhr: Chor Herzton

So, 10.12.

  • 15-16 Uhr: Der Kasperl kommt
  • 18-19 Uhr: Duo Harmonie

Fr, 15.12. 18-19 Uhr: Aitracher Alphornbläser

Sa, 16.12. 18-19 Uhr: Winterwonderland mit Joy of Voice

So, 17.12.

  • 15-16 Uhr: Der Kasperl kommt
  • 18-19 Uhr: Duo Harmonie.

Programmflyer

Den Programmflyer mit allen Veranstaltungen und jeweiligen Uhrzeiten rund um den Christkindlesmarkt in Memmingen finden Sie hier verlinkt.

Öffnungszeiten der Parkhäuser während des Christkindlesmarktes

Die Parkhäuser der Stadt Memmingen haben während des Christkindlesmarktes (Montag, 27.11.2017 bis einschließlich Donnerstag, 21.12.2017) folgende Öffnungszeiten:

Tiefgarage/Stadthalle:

Täglich (einschließlich Sonntage) von 00:00 – 24:00 Uhr

Parkhaus Krautstraße:

Täglich (einschließlich Sonntage) von 06:00 – 01:00 Uhr

Parkhaus Schwesterstraße:

Werktags (Sonntage geschlossen) von 06:00 – 01:00 Uhr

Parkhaus Steinbogenstraße:

Werktags (Sonntage geschlossen) von 06:00 – 01:00 Uhr

Parkhaus Bahnhofstraße:

Täglich (einschließlich Sonntage) von 00:00 – 24:00 Uhr.

Fotos:
aus eigener Quelle.

Ein schönes und unterhaltsames Album über den Christkindlesmarkt auf unserer Facebookseite. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.