„Shockheaded Peter“ feiert Premiere und wird Teil des Silvesterabends am LTS

8. Dezember 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Die große musikalische Produktion des Landestheaters Schwaben ist in dieser Spielzeit die Junk Oper „Shockheaded Peter“ von Julian Crouch, Phelim McDermott und The Tiger Lillies nach Motiven aus „Der Struwwelpeter“. Am 15.Dezember feiert Shockheaded Peter Premiere und wird auch Teil des Silvesterprogramms des Landestheaters sein, welches weitere Programmpunkte bereithält und individuell zusammengestellt werden kann.

Faszinierend, poetisch, schräg und vor allem musikalisch: Die Tiger Lillies haben aus dem berühmt-berüchtigten deutschen Kinderbuch DER STRUWWELPETER eine groteske, schaurig-schöne Junk Oper gemacht, die längst Kultstatus genießt.

Wie erfolgreich die Bearbeitung ist, zeigt die sensationelle Aufführungsgeschichte: Seit dem Jahr 1998 treibt SHOCKHEADED PETER sein Unwesen auf zahlreichen Bühnen rund um den Globus. Bereits 1845 erschien das legendäre Kinderbuch mit dem beeindruckenden Titelbild, das den kammscheuen Struwwelpeter mit abstehender Mähne zeigt, und wurde schlagartig ein Riesenerfolg.

Das Panoptikum tiefschwarzer Pädagogik verfasste der Frankfurter Kinderarzt Heinrich Hoffmann für seinen dreijährigen Sohn; er hatte einfach kein passendes Weihnachtsgeschenk gefunden. Bis heute sind die grausamen Erziehungsgeschichten um den unruhigen Zappel-Philipp, den kleinen Feuerteufel Pauline und den Daumenlutscher, dem ein listiger Schneider zur Strafe gleich beide Daumen abschneidet, ein Klassiker der Kinderbuchliteratur und haben Generationen von Kindern das Fürchten gelehrt.

Die Tiger Lillies vertonten die Vorlage in einer schrägen Mischung aus Kurt Weill und Tom Waits und erfanden ein neues Genre zwischen Musical und Theaterrevue: Zirkusatmosphäre trifft auf Punk, Bänkelsang auf Grusel und alles zusammen ergibt einen rockigen und durchgeknallten Märchenabend!

Inszenierung: Krystyn Tuschhoff – Bühne & Kostüme: Anike Sedello – Musikalische Leitung: Bettina Ostermeier – Dramaturgie: Anne Verena Freybott

Mit: Claudia Frost, Miriam Haltmeier, Jan Arne Looss, Jens Schnarre, Sandro Šutalo, Regina Vogel, Band: Bettina Ostermeier – Sebastian Kern – Andreas Kerber – Frank Thumbach.

★   Silvester am Landestheater Schwaben

Am Landestheater Schwaben steht zu Silvester ein abwechslungsreiches Programm bereit. Die Besucher können sich ihren Abend dabei individuell zusammenstellen.

Um 18.30 Uhr wird im Großen Haus die faszinierende, poetische und vor allem musikalische Junk Oper „Shockheaded Peter“ gezeigt. Danach kann am mediterran-asiatischen Buffet von Breckel’s Brasserie im Foyer geschlemmt werden.

Ab 21 Uhr startet dann die große Party im Haus bei der DJ Funkoholic zahlreiche Hits auflegen wird.

Um 22.30 Uhr folgt dann im Großen Haus mit einem absoluten Kultklassiker die zweite Aufführung des Abends: „Dinner for one reloaded“. Bereits der Titel verrät, dass der Klassiker neu und anders aufgelegt wird.

Tickets:

★ Vorstellung “Shockheaded Peter“, inklusive Sektempfang, Party und  “Dinner for one reloaded“: € 47,- / 42,- / 35,- / 29,-

★ Party mit „Dinner for one reloaded“: 15 €

★ Das Buffet kann jeweils dazu gebucht werden: 24 €.

Karten sind erhältlich an der Theaterkasse, Tel. 08331 94 59 16, oder über vorverkauf@landestheater-schwaben.de.

Weitere Termine für Shockheaded Peter finden Sie auf www.landestheater-schwaben.de/spielplan/…

Bilder: Landestheater Schwaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.