Brücke hinter dem Freibad bald wieder zugänglich

14. Dezember 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Abriss nach Sturmschaden und 30.000 Euro für den Wiederaufbau – Die Brücke, die zwischen Freibad und anliegender Kleingartenanlage über den Stadtbach führt, wurde im August durch einen umgestürzten Baum bei einem Sturm so stark beschädigt, dass sie abgerissen werden musste. Die Brücke wird nun erneuert. Der Wiederaufbau wird 30.000 Euro kosten.

Die Brücke, die zwischen Freibad und anliegender Kleingartenanlage über den Stadtbach führt, wurde vom städtischen Tiefbauamt erneuert und ist demnächst wieder zugänglich. Bei einem Unwetter im August war ein größerer Baum auf die Brücke gestürzt und beschädigte sie so stark, dass sie abgerissen werden musste. Das Tiefbauamt hat umgehend alle notwendigen Schritte eingeleitet, um die Brücke schnellstmöglich wieder neu aufzubauen.

In den letzten Wochen und Monaten wurden neue Widerlager für die Brücke betoniert, der Stahlüberbau zusammengefügt und der Holzbohlenbelag aufgebracht. Letzte Arbeiten an den anschließenden Wegen sind derzeit im Gange, so dass die Brücke in Kürze wieder für die Fußgänger freigegeben werden kann. Die Gesamtkosten der Maßnahme beliefen sich auf rund 30.000 Euro.

Foto:
Nach Sturmschaden neu aufgebaut: Die Brücke über die Memminger Ach an der Wassertretanlage beim Wasserwerkweg wurde vom Tiefbauamt erneuert und ist für Fußgänger bald wieder zugänglich.
Fotoquelle: Urs Keil/ Tiefbauamt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.