Die Stadt Memmingen trauert um Memminger Kulturpreisträger und Künstler Helmut Ackermann

14. Dezember 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Die Stadt Memmingen trauert um den Künstler Helmut Ackermann, der am 6. Dezember 2017 im Alter von 81 Jahren verstorben ist. Oberbürgermeister Manfred Schilder drückt in seinem Kondolenzschreiben an die Angehörigen sein tiefes Mitgefühl aus und würdigt die großen Verdienste des Memminger Künstlers für die Stadt. „Der Verstorbene hat über Jahrzehnte hinweg das Memminger Kunstleben geprägt und genoss als begnadeter Zeichner, Graphiker und Bildhauer weit über die Grenzen seiner Heimat hinaus hohe Wertschätzung und Anerkennung.“

Ob Bulle und Bär in der Kramerstraße, das Einhorn im Park vor der Frauenkirche oder das Reiterstandbild Welf VI im Fuggergarten – mit seinen Skulpturen im öffentlichen Raum wird Helmut Ackermann auch zukünftig in seiner Heimatstadt Memmingen stadtbildprägend bleiben.

In Anerkennung seiner vielfältigen Verdienste um das kulturelle Leben wurden ihm von der Stadt Memmingen im Jahr 1979 der „Memminger Kulturpreis“ und 2001 das „Memminger Stadtsiegel“ verliehen.

Geboren am 9. Juli 1936 in Memmingen, kam Helmut Ackermann über Buchillustrationen zur Kunst. Er studierte von 1956 bis 1963 an der Münchner Akademie der Bildenden Künste bei Richard Seewald und Hermann Kaspar.

In seiner langen Schaffenszeit hat Ackermann einen hohen Bekanntheitsgrad erlangt und zahlreiche Werke der Weltliteratur künstlerisch illustriert. Neben Bleistift- und Federzeichnungen, Holzschnitten und Radierungen gestaltete Helmut Ackermann auch Bronze-Plastiken.

Ob Löwe, Krokodil, Robbe oder Schneeleopard – viele der Plastiken sind als „Kunst am Bau“ im Gesamtbestand der Memminger Wohnungsbaugenossenschaft (MEWO) zu sehen. Ackermann hat seine Kunst über sechs Jahrzehnte hinweg in Ausstellungen präsentiert, aber auch anderen Künstlern eine Plattform gegeben.

Im Auftrag der MEWO richtete er über viele Jahre eine Ausstellungsreihe im Parishaus aus, die das Memminger Kulturleben stetig befruchtete.

Foto:
Archivfoto des Empfanges im Rathaus anlässlich Helmut Ackermanns 80. Geburtstages. (2. von rechts) Er wurde vom damaligen Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger im Rathaus empfangen.
Fotoquelle: Archivfoto: Mayer/ Pressestelle Stadt Memmingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.