Romatischer Heiratsantrag auf dem Eis

18. Dezember 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Beim letzten Heimspiel der GEFRO Indians Oberliga Herrenmannschaft am vergangenen Freitag gab es eine Riesen-Überraschung: Der kanadischen Import-Spielerin und Topskorerin der Bundesliga-Frauenmannschaft des ECDC Memmingen, Taylor Day, wurde mit einer sehr romatischen Geste ein Heiratsantrag auf dem Eis gemacht.

Während der Drittelpause wurde Taylor Day, Topskorerin der Bundesliga-Frauenmannschaft des ECDC, von ihrem langjährigen Freund, Matt, der gerade zum Weihnachtsbesuch in Deutschland ist, auf das Eis gebeten. Auf dem Eis legte er ihr einen Puck zu Füßen mit den Worten „WILL YOU MARRY ME?“.

Auf diese Geste, die eindeutig der gemeinsamen Eishockey-Liebe der beiden zuzuschreiben ist, folgte der obligatorische Kniefall und Taylors, von den Fans im Stadion umjubeltes „YES!“.

Sollte die Hochzeit noch während dieser Saison stattfinden, dürfte sie für etwas Verwirrung bei den Memminger Gegnern sorgen. Statt `Taylor Day´ wird dann nämlich auch auf ihrem Trikot `Taylor Weidenfelder´ stehen. Denn ihr Verlobter ist der Bruder der zweiten Kanadierin im Dress der Indians Frauen, Sonja Weidenfelder.

Foto:
Fotocredit: Alwin Zwibel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.