TV Memmingen Basketball-News

20. Dezember 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Chancenlos gegen Rosenheim: Dreierregen der Oberbayern besiegelt Niederlage der Memminger Korbjäger in der Bayernliga Herren. Während dessen konnten die U16-Jungs der Bezirksoberliga des TV Memmingen die Tabellenführung mit einem Sieg über Nördlingen ausbauen.

Chancenlos gegen Rosenheim – Dreierregen der Oberbayern besiegelt Niederlage der Memminger Korbjäger
Bayernliga Herren DJK SB Rosenheim 2 : TV Memmingen 112:76 (60:29)

Eine miserable erste Halbzeit legten die Memminger Korbjäger um Trainer Benjamin Prinz in Rosenheim auf’s Parkett. Nichts gelang in der Offensive und auch in der Defensive machte man es den Oberbayern viel zu einfach. Eine zudem sehr hohe Trefferquote der Hausherren auch von jenseits der Dreipunktelinie bescherte den 60:29 Halbzeitstand und damit die klare Vorentscheidung.

Zwar wurde es in den zweiten 20 Minuten besser und die Maustädter zeigten Normalform, aber am Rückstand ändert sich nichts mehr. So steht zum Ende des Kalenderjahres eine Bilanz von 4 Siegen aus 11 Spielen und ein Überwintern im unteren Mittelfeld der Tabelle.

Für den TV Memmingen spielten:
Mahmoud Asfirh (17 Punkte), Jan Hanzalek (18), Tom Kimpel (14), Pedro Anjos (12), Jakob Müller 2, Marvin Müller, Samir Turohan (2) und Uros Vucevic mit 11 Punkten.

Tabellenführung ausgebaut
Bezirksoberliga U16 TV Memmingen : TSV Nördlingen 100:71 (58:33)

Mit einem klaren Heimsieg festigte die Memminger U16 um Trainer Alvir Salcin den ersten Tabellenplatz in der Bezirksoberliga Schwaben.

Durch eine sehr enge Verteidigung wurde den Gästen aus dem Donau-Rieß jeder Korb so schwer wie nur möglich gemacht und auf der anderen Seite spielten die Maustädter Ihre Angriffe bedacht und erfolgreich aus.
Immer wieder gelang es den schnellen Memminger Spielern eine frei Lücke zu finden und den gegnerischen Korb zu attackieren.

Damit stehen die Memminger Korbjäger mit 16 Punkte aus 8 Spielen unangefochten auf Platz 1 vor dem TV Augsburg auf Rang 2 mit 10 Punkten.

Für die Jugend des TV Memmingen spielten:
Jakob Prinz, Josua Schnug, Lukas Schnug, Matteo Santalucia, Andre Rupp, Romeo Tassinari, Fabio Albanese, Akram Bensadoun und Elias Blum.

Fotos:
Bild 1: U16 Josua Schnug
Bild 2: U16 Trainer Alvir Salcin

Fotoquelle: TV Memmingen/Jörg Prinz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.