Silvesterkonzert in Sankt Josef

21. Dezember 2017 von Christine Hassler - Keine Kommentare

In großer Besetzung findet heuer das traditionelle Konzert am Silvesterabend in der Memminger Stadtpfarrkirche Sankt Josef statt. Mit »Pomp & Brass« möchte Chordirektor Maximilian Pöllner das alte Jahr ausklingen lassen. Zur Seite steht ihm dabei ein Bläserquartett, bestehend aus Berthold Schick, Manuel Zieher, Johannes Last und Peter Laib. Die vier Herren werden in der Besetzung mit vier Alphörnern, sowie drei Posaunen und Tuba zu hören sein.

Das Programm bietet festlich-feierliche Klänge etwa von Giuseppe Verdi, Joseph Haydn, Edward Elgar (natürlich mit „Pomp and Circumstance“) und Johann Sebastian Bach.

Alphorn-gemäß gibt es dazu viel Traditionelles und Heimatliches für die Besetzung mit vier Alphörnern bzw. drei Posaunen und Tuba mit Stücken u.a. von Berthold Schick, Manuel Zieher, Johannes Last und Peter Laib. Maximilian Pöllner wird auf der Orgel begleiten.

Das Silvesterlonzert in der Stadtpfarrkirche Sankt Josef, Memmingen beginnt am Sonntag, 31. Dezember 2017, um 22 Uhr und endet pünktlich um 23 Uhr, so dass die Zuhörer weitere Festivitäten zum Beginn des neuen Jahres rechtzeitig erreichen können.

Eintrittskarten sind im Musikhaus Förg, Obere Bachgasse 2, Memmingen, sowie an der Abendkasse erhältlich.

Foto:
Mit »Pomp & Brass« möchte Chordirektor Maximilian Pöllner das alte Jahr ausklingen lassen. Zur Seite steht ihm dabei ein Bläserquartett, bestehend aus Berthold Schick, Manuel Zieher, Johannes Last und Peter Laib.
Fotoquelle: Förderkreis zur Pflege der Orgel- und Kirchenmusik in Sankt Josef e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.