Für ihr geballtes ehrenamtliches Engagement gewürdigt

14. Februar 2018 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Landrat übergibt Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten an Susanne Herz, Konrad Kleiner und Dr. Hermann Landherr: Susanne Herz aus Buxheim wurde gewürdigt für ihr Engagement im Vorstand der Lebenshilfe Memmingen-Unterallgäu seit 1996, Konrad Kleiner wurde neben seinem langjährigen Einsatz im Fotoclub Mindelheim für seinen Einsatz als stellvertretender Kreisvorsitzender beim Bayerischen Landessportverband (BLSV), Kreis Unterallgäu-Memmingen geehrt und Dr. Hermann Landherr für sein vielfältiges Engagement für den Sport.

„Menschen wie Sie sind Grundpfeiler unserer Gesellschaft.“ Dieses Fazit zog Landrat Hans-Joachim Weirather, als er Susanne Herz aus Buxheim, Konrad Kleiner und Dr. Herrmann Landherr, beide aus Mindelheim, das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten verlieh.

Susanne Herz arbeitet seit 1996 im Vorstand der Lebenshilfe Memmingen-Unterallgäu mit und ist seit Dezember 2001 stellvertretende Vorsitzende des Vereins. Landrat Weirather stellte besonders ihren Einsatz für das Café Klatschmohn heraus – ein Ort der Begegnung für Menschen, egal ob mit oder ohne Handicap. „Ihre Mitarbeit ist in der Lebenshilfe von unschätzbarem Wert“, so der Landrat.

Herz habe auch dazu beigetragen, dass die Jubiläumsfeier zum 50-jährigen Bestehen der Lebenshilfe im vergangenen Jahr ein gelungenes Fest wurde. Zudem arbeite sie in Projektteams mit, um größere Baumaßnahmen der Lebenshilfe zu stemmen. „Sie setzen sich dafür ein, dass Menschen mit Behinderung gefördert und integriert werden“, sagte Weirather zu der Geehrten.

Konrad (Conny) Kleiner sei eine wichtige Stütze des Fotoclubs Mindelheim. Für die Beschäftigten der Unterallgäuer Werkstätten führt er Fotoworkshops durch. Geehrt wurde er vor allem für sein Engagement im Turnverein Mindelheim (TSV), dem größten Verein der Stadt mit über 2000 Mitgliedern. Kleiner war von 1992 bis 2006 stellvertretender Vorsitzender.

Von 2006 bis 2017 stand er an der Spitze des Vereins. Alles aufzuzählen, was Kleiner für den TSV geleistet hat, sei zu umfangreich, so Weirather: „Die Ausstattung der Sportstätten, die Aktualität des Angebotes, die Intensivierung der Jugendarbeit – um all das hat er sich gekümmert.“ Inzwischen ist er stellvertretender Kreisvorsitzender beim Bayerischen Landessportverband (BLSV), Kreis 3 Unterallgäu-Memmingen.

Schon von Kindesbeinen an war Dr. Hermann Landherr Mitglied im TSV Mindelheim. „Ein Glücksfall für den Verein“, urteilte Weirather. Seit Anfang der 1970er Jahre übernahm Landherr verschiedene Funktionen, zum Beispiel als Vorturner, später als Übungsleiter beim Kinderturnen und in der Schwimmabteilung. Einige Jahre war er auch Vorsitzender des Vereins und über zehn Jahre engagierte er sich als Kinderturnwart beim Turnuntergau 2 Unterallgäu-Memmingen.

Seit 1993 koordiniert er die Belegung der Mindelheimer Sportstätten und Turnhallen zwischen der Stadt, dem Maristenkolleg und dem TSV. „Das ist nicht immer eine dankbare Aufgabe“, so Weirather. Doch Landherrs organisatorisches und diplomatisches Geschick sei ihm von vielen Seiten bestätigt worden. Landherr fungiert außerdem seit mehr als 20 Jahren als Sportabzeichen-Prüfer. „Sie verstehen es, junge Menschen für die Ablegung dieses Abzeichens und damit für den Sport zu begeistern“, hob der Landrat hervor.

Den Gratulationen schlossen sich Mindelheims Bürgermeister Dr. Stephan Winter, der Buxheimer Bürgermeister Wolfgang Schmidt und viele Gäste, darunter auch BLSV-Kreisvorsitzende Uli Theophil, an. Bürgermeister Winter betonte die Vorbildfunktion des Ehrenamts. Bürgermeister Schmidt ergänzte, Vereine hielten im Ort das Miteinander am Leben.

Das Ehrenzeichen verleiht der bayerische Ministerpräsident Menschen, „die sich in Vereinen und sonstigen Gemeinschaften mit kulturellen, sportlichen, sozialen oder anderen gemeinnützigen Zielen hervorragende Verdienste erworben haben.“

Foto:
(v. li.): Dr. Stephan Winter, Bürgermeister von Mindelheim, Konrad Kleiner, Landrat Hans-Joachim Weirather, Susanne Herz, Dr. Hermann Landherr und Wolfgang Schmidt, Bürgermeister von Buxheim, bei der Ehrung im Landratsamt Unterallgäu.
Fotoquelle: Eva Büchele/Landratsamt Unterallgäu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.