DJK-Eiskunstlaufabteilung kürt Vereinsmeister 2018

19. Februar 2018 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Am gestrigen Sonntag trugen die Kinder und Jugendlichen der Eislaufkurse der DJK-Eiskunstlaufabteilung die Vereinsmeisterschaft 2018 aus und erlebten einen großen Saisonhöhepunkt in der Eissporthalle. Vor den Augen der drei Preisrichter trugen die Sportlerinnen und Sportler in unterschiedlichen Wettbewerbskategorien die in den letzten Wochen geübten Elemente vor.

Die Eiskunstläuferinnen und -läufer wurden mit großem Applaus vieler zuschauenden Eltern, Verwandten und Freunde belohnt.

Bei der Siegerehrung überreichten Abteilungsleiterin Bärbel Herzner und DJK-Vorstand Fritz Such allen Teilnehmenden Urkunden, Medaillen und Pokale.

Vereinsmeister 2018 wurden Olessya Möcke bei den Jüngsten, den „Eisflöhen“, Nico Rebmann in der Kategorie „Eisvögel I“ und Elisabeth Fischer bei „Eisvögel II“.

Bei den Eismäusen siegte Angelina Heid in der Kategorie „Eismäuse I“ und Lea Weiß in der Kategorie „Eismäuse II“.

Alle Kurskinder, die beim „Pokal der Stadt Memmingen“ nicht mitmachen können, trugen die Vereinsmeisterschaft unter sich aus und hatten so die Möglichkeit, in diesem Jahr einen Wettbewerb zu laufen.

Pokal der Stadt Memmingen

Am 17.03. wird der „Pokal der Stadt Memmingen“ in der Memminger Eissporthalle ausgetragen.

Zu diesem Wettbewerb, der nun zum 8. Mal ausgetragen wird, wird bayernweit und darüber hinaus auch Vereine aus Baden-Württemberg oder der Schweiz eingeladen. Der offen ausgeschriebene Wettkampf findet in 12 Wettkampfklassen statt und wird nun zum zweiten Mal nach den NJS bewertet.

Etwa 100 Teilnehmer werden erwartet, die Eiskunstlaufabteilung des DJK Memmingen wird selbst ca. 30 Läufer_Innen ins Rennen schicken.
Für den Vormittag sind alle Elemente-Wettbewerbe geplant und eine erste Siegerehrung gegen Mittag, am Nachmittag werden dann die Wettbewerbe der Kürläufer_Innen ausgetragen.

Foto:
Die Vereinsmeister 2018, zusammen mit DJK-Vorstand Fritz Such und Abteilungsleiterin Bärbel Herzner: (v. li.): Lea Weiß, Angelina Heid, Olessya Möcke, Nico Rebmann, Elisabeth Fischer.
Fotoquelle: Trainerin Dr. Monika Schunk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.