SV Amendingen ist Schwäbischer Vizemeister

19. Februar 2018 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Die E-Jugend des SV Amendingen erkickte sich den 2. Platz bei den Schwäbischen Hallenkreismeisterschaften: Gemeinsam mit dem 1. FC Sonthofen entschieden sie die Allgäuer Meisterschaften für sich. Beim Titelkampf um den „Schwäbischer Hallenkreismeister der E-Jugend“ in Nördlingen trennte die Memminger nur ein Punkt Unterschied vom Siegerpodest.

Nördlingen/Memmingen, 18.02.2018 – Es war eine Premiere, dass die E-Jungend des SV Amendingen sich einen Patz bei den Schwäbischen Hallenkreismeisterschaften erkämpfte: gemeinsam mit dem 1. FC Sonthofen entschieden sie die Allgäuer Meisterschaften für sich.

So ging es am Sonntag, 18.02. vormittags im Mannschaftsbus nach Nördlingen, um dort mit 5 anderen schwäbischen Clubs um den Titel „Schwäbischer Hallenkreismeister der E-Jugend“ zu spielen.

Nach einem Fußballkrimi der seinesgleichen sucht, coachte Trainer Andreas Smolarczyk seine Jungs und Mädels schließlich ganz knapp auf den 2. Platz. Nur ein Punkt Unterschied trennte den SV Amendingen vom Siegerpodest, dass der FC Stätzling schließlich für sich beanspruchen durfte.

Foto:
Die Jungs und Mädels der E-Jugend vom SV Amendingen haben unter Trainer Andreas „Andy“ Smolarczykbei den Schwäbischen Hallenkreismeisterschaften einen richtig guten Job gemacht:
(Hinten, (v.li.): Trainer Andreas Smolarczyk, Julian Pschorn, Rodrigo Veloso, Maximillian Meier, Betreuer Marcello Veloso
(Vorne, v.li.): Nelly Smolarczyk, Erfan Zamani, Lionel Frei, Telmo Costa.

Fotoquelle: S. Frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.