Schadstoffmobil kommt im März wieder in die Gemeinden

20. Februar 2018 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Vom 5. bis 10. März fährt das Schadstoffmobil des Landkreises Unterallgäu wieder die Gemeinden im Landkreis an. Dort können dann zum ersten Mal in diesem Jahr Problemabfälle wie Lösungsmittel und Lackreste oder Rostentferner und Medikamente kostenlos abgegeben werden.

Wichtige Hinweise

Die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises bittet zu beachten:

  • die Schadstoffe in ihren ursprünglichen Gefäßen belassen
  • nichts zusammenzuschütten! Dies könnte gefährliche chemische Reaktionen verursachen.
  • Problemabfälle sollten nur persönlich abgegeben werden
  • Problemabfälle dürfen nicht unbeaufsichtigt an der Sammelstelle zurückgelassen werden!

Was kann abgegeben werden?

Beim Schadstoffmobil abgegeben werden können alle Stoffe mit Gefahrstoffzeichen, wie etwa:

  • Farb- und Lackreste (keine Wandfarbe),
  • Lösungsmittel,
  • Laugen und Säuren,
  • PCB-haltige Kondensatoren,
  • Medikamente,
  • Spraydosen mit Inhalt,
  • quecksilberhaltige Abfälle,
  • Haushaltsreiniger,
  • Rostentferner,
  • Pflanzen- und Holzschutzmittel
  • Fotochemikalien.

Restmülltonne

In die Restmülltonne gehören hingegen:

  • Wandfarbe (Dispersionsfarbe) – flüssige Wandfarbe sollte man vorher eintrocknen lassen oder mit Sägemehl oder Gips eindicken.
  • eingetrocknete Farben und Lacke
  • Glühbirnen und Halogenlampen.

Wertstoffhof

Auf dem Wertstoffhof richtig platziert sind:

  • Energiesparlampen,
  • Leuchtstoffröhren und LEDs,
  • Geräte- und Kfz-Batterien,
  • PUR-Schaumdosen,
  • Altreifen ohne Felgen bis 60 Zentimeter Durchmesser,
  • Speiseöle und -fette
  • leere Spraydosen im Gelben Sack.

Altöl-Entsorgung

Altöl aus Motoren oder Maschinen sowie feste ölhaltige Abfälle können bei jeder Ölverkaufsstelle zurückgegeben werden.

Kontakt mit der Abfallwirtschaftsberatung aufnehmen sollten Sie, wenn:

  • Feuerwerks- und Sprengkörper sowie Munition entsorgt werden möchten,
  • beschädigte Lithium-Batterien über 500 Gramm (zum Beispiel Akkus aus Bohrmaschinen oder Laptops). Diese sind gefährlich, da sie sich erhitzen und selbst entzünden können. Deshalb sollte man die Batterien mit Sand bedecken, solange sie noch nicht entsorgt sind.

Kleine Mengen sind gebührenfrei

Die Abgabe von Schadstoffen ist für private Haushalte und für Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe in geringen Mengen gebührenfrei. Für größere Mengen aus Betrieben werden Gebühren von 1,50 Euro pro Kilogramm fällig.

Terminübersicht

Eine vollständige Übersicht aller Termine der 4 Sammeltouren des Schadstoffmobils ist im Internet unter www.unterallgaeu.de/abfuhrkalender zu finden (hier verlinkt).

Außerdem sind die Sammeltermine in der Unterallgäu-App für den jeweils angemeldeten Standort hinterlegt.

Auskunft bei Fragen gibt die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu unter Tel. 08261 995-367 oder -467.

1. Sammeltour im März 2018:

Montag, 05.03.2018
Unteregg 08.30 – 09.15 Uhr Parkplatz Gasthof Adler
Markt Rettenbach 09.45 – 11.00 Uhr Lüdinghauser Platz
Ottobeuren 11.30 – 12.15 Uhr Parkplatz Basilika
Sontheim 12.45 – 13.30 Uhr Feuerwehrhaus
Holzgünz 14.00 – 15.00 Uhr Feuerwehrhaus Schwaighausen

Dienstag, 06.03.2018
Erkheim 08.30 – 09.30 Uhr Wertstoffhof
Apfeltrach 10.00 – 10.45 Uhr Schützenheim
Dirlewang 11.15 – 12.15 Uhr Gasthof Rössle
Mindelheim 13.00 – 16.15 Uhr Wertstoffhof

Mittwoch, 07.03.2018
Ettringen 08.30 – 09.30 Uhr Altes Feuerwehrhaus/Turnhalle
Türkheim 10.00 – 11.00 Uhr Hochstraße Bahngelände
Amberg 11.30 – 12.00 Uhr Parkplatz Deutscher Kaiser
Bad Wörishofen 12.45 – 15.30 Uhr Wertstoffhof

Donnerstag, 08.03.2018
Eppishausen 08.30 – 09.15 Uhr Feuerwehrhaus
Oberschönegg 10.00 – 10.30 Uhr Wertstoffhof
Lauben 11.00 – 11.45 Uhr Feuerwehrhaus
Westerheim 12.15 – 13.00 Uhr Feuerwehrhaus
Babenhausen 13.45 – 16.00 Uhr Busbahnhof

Freitag, 09.03.2018
Winterrieden 08.30 – 09.15 Uhr Mehrzweckhalle
Boos 09.45 – 10.30 Uhr Raiffeisenbank
Pleß 11.00 – 11.45 Uhr Lagerhaus
Fellheim 12.15 – 13.00 Uhr Illertalhalle
Trunkelsberg 13.30 – 14.15 Uhr Parkplatz Unterallgäuhalle
Benningen 14.45 – 15.30 Uhr Mehrzweckhalle

Samstag, 10.03.2018
Illerbeuren 08.30 – 09.00 Uhr Feuerwehrhaus
Bad Grönenbach 09.30 – 10.30 Uhr Parkplatz Waldstadion
Woringen 11.00 – 11.45 Uhr Rathaus
Buxheim 12.15 – 13.00 Uhr Wertstoffhof
Heimertingen 13.30 – 14.15 Uhr Wertstoffhof
Niederrieden 14.45 – 15.30 Uhr Sportheim.

Fotos:
Im März können wieder Farb- und Lackreste, Lösungsmittel oder Medikamente beim Schadstoffmobil abgegeben werden.

Bild 1: Fotoquelle: Stefanie Vögele/Landratsamt Unterallgäu.
Bilder 2 & 3: Fotoquelle: Pixabay.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.