Unternehmensgruppe Dorr spendet 3000 Euro

22. Februar 2018 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Die Dorr Unternehmensgruppe führt die langjährige Tradition der Unternehmerfamilie Dorr fort und fördert soziale Einrichtung und Projekte in Memmingen mit insgesamt 3000 Euro. Oberbürgermeister Manfred Schilder dankte bei der Spendenübergabe im Rathaus dem Sprecher der Dorr-Geschäftsführung Harald Hiltensberger „für die großzügige Unterstützung vier wichtiger Projekte in Memmingen“.

Für Vortragsreihe am BBZ

Einen symbolischen Scheck in Höhe von 1000 Euro nahmen OStD. Albert Spitzner, Schulleiter des Berufsbildungszentrums Jakob Küner Memmingen, und sein Stellvertreter StD. Siegfried Scherer für die Vortragsreihe „Neue Medien – Gefahren des Internets“ an der Staatlichen Wirtschaftsschule entgegen.

Pädagogische Spiel- und Übungsgeräte für die Edith-Stein-Schule

Über einen weiteren Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro freuten sich Gila Barth, Schulleiterin der Edith-Stein-Schule, und ihre Stellvertreterin Gerlinde Arnold.

„An unserer Schule werden Kinder aus 24 Nationen unterrichtet, die unter dem Motto `Bewegung macht Schule, Bewegung verbindet´ gemeinsam aktiv werden und die Kontakte vertiefen“, berichtete die Rektorin. Die Spende werde deshalb in pädagogisch-didaktische Spiel- und Übungsgeräte investiert.

Unterstützung Familiencafé

Für den alle 14 Tage im Familiencafé stattfindenden Alleinerziehenden-Treff von Caritas, Diakonie und Donum Vitae nahm Andreas Aigster, Geschäftsführer des Caritasverbands Memmingen-Unterallgäu, einen Scheck in Höhe von 500 Euro entgegen.

Seniorengenossenschaft Memmingen unterstützt

Das Engagement der Seniorengenossenschaft Memmingen im Rahmen des Vereins Familiengesundheit 21 wurde von der Unternehmensgruppe Dorr ebenfalls mit 500 Euro unterstützt. „Wir haben 45 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die sich um die Belange von Senioren kümmern“, sagte Reinhard Sambs, Leiter der Seniorengenossenschaft, und dankte recht herzlich für die wertvolle Unterstützung.

Foto:
Bei der feierlichen Scheckübergabe im Rathaus (v.li.): Stadtrat Edmund Güttler, Harald Hiltensberger, Sprecher der Geschäftsführung der Unternehmensgruppe Dorr, Stephan Zedelmaier, Dorr-Niederlassungsleiter in Memmingen, Andreas Aigster, Geschäftsführer des Caritasverbands Memmingen-Unterallgäu, Wolfgang Prokesch, Leiter der Seniorenfachstelle, Reinhard Sambs, Leiter der Seniorengenossenschaft Memmingen, BBZ-Konrektor StD. Siegfried Scherer, Stadt- und Bezirksrätin Petra Beer, von der Edith-Stein-Schule Konrektorin Gerlinde Arnold und Rektorin Gila Barth, Sozialreferatsleiter Jörg Haldenmayr, Oberbürgermeister Manfred Schilder und OStD. Albert Spitzner, Rektor des BBZ Jakob Küner Memmingen.

Fotoquelle: Julia Mayer / Pressestelle Stadt Memmingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.