FCM-Spiel in Unterföhring fällt aus – weitere Termine zum Teil noch unklar

1. März 2018 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Der Winter bremst den Fußball-Regionalligisten FC Memmingen weiter aus. Auch das für kommenden Samstag geplante Auswärtsspiel beim FC Unterföhring wurde vorzeitig abgesagt, weil im Sportpark Heimstetten nicht gespielt werden kann.

Memmingen (ass). Der Bayerische Fußballverband hat als Nachholtermin zwar gleich den darauffolgenden Dienstag (6. März, 18.30 Uhr) angesetzt, aber beide Vereine wollen erreichen, dass die Begegnung weiter nach hinten auf Mittwoch, 4. April, verschoben wird.

Nachholtermin SpVgg Greuther Fürth II

Als Nachholtermin für das am vergangenen Wochenende ausgefallene FCM-Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth II wird Dienstag, 20. März, angepeilt.

Nächster Versuch: FC Schweinfurt am 10.März 2018

Den nächsten Versuch nach der Winterpause die Regionalliga-Runde fortzusetzen unternimmt der FC Memmingen am Samstag, 10. März (14 Uhr) gegen den FC Schweinfurt.

Damit die Austragung dieses Heimspiels überhaupt möglich wird, soll in dieser Woche die Arena vom Schnee geräumt werden. Damit besteht die Chance, dass der tiefergelegte Platz – trotz „Kühlschrankeffekts“ – dann bespielbar gemacht werden kann.

Für diesen Samstag wurde mit dem FV Illertissen ein weiteres Testspiel vereinbart. Der FVI musste sein Heimspiel gegen 1860 München ebenfalls absagen. Gespielt wird um 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im Illertissen Vöhlinstadion.

Foto:
aus eigener Quelle (Christine Hassler)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.