Leistungsfähig mit pflanzlicher Sporternährung

6. März 2018 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Kraftsportler Stephen Hubbes und Triathlet Max Koslowski informieren über pflanzenbasierte Sporternährung: Am Donnerstag, 15. März sind die beiden Sportler zu Gast bei Rapunzel Naurkost in Legau und geben Tipps, wie man auch mit pflanzlicher Ernährung beim Spitzensport mithalten kann.

Wenn im Frühjahr die Lust aufkommt, sportlich wieder richtig durchzustarten und sich dennoch pflanzlich zu ernähren, dann gibt dieser Vortrag eine Reihe von interessanten Tipps. Denn etwa 60 % des Trainingserfolges entfallen auf eine zielgerichtete Ernährung.

Eine pflanzenbasierte Sporternährung bietet dabei viele Vorteile: kurze Regenerationszeiten, bessere Leistungsfähigkeit und viele basische Komponenten. Einige Spitzensportler bauen darauf. Aber auch die Gladiatoren des alten Roms ernährten sich fast vegan.

Was können wir von ihnen für unsere „Arena des Lebens“ lernen? Erfahren Sie von den entscheidenden ernährungsphysiologischen Zusammenhängen bei nährstoffreicher Nahrung. Lebensmitteltechnologe und Kraftsportler Stephen Hubbes und Ausdauersportler Max Koslowski zeigen Ihnen, worauf es ankommt.

Der Vortrag findet am Donnerstag, 15. März, um 19 Uhr bei Rapunzel Naturkost in Legau statt, der Eintritt beträgt 6 €.

Verlängerte Öffnungszeit im Rapunzel Bio-Laden bis 19 Uhr.

Die Anmeldung ist unter kulturkost@rapunzel.de oder 08330 529-1156 möglich.

Foto:
Bildquelle: Rapunzel Naturkost.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.