“WEIHNACHTSZAUBER” bringt 4.800 Euro für die gute Sache

22. März 2018 von Christine Hassler - Keine Kommentare

Das Benefizkonzert „Weihnachtszauber“ am 9. Dezember 2017 in der Memminger Pfarrkirche Christi Auferstehung hat abermals ein schönes Ergebnis für die gute Sache gebracht. Veranstalter war in der Nachfolge des Rotary Club Memmingen der Verein „Soziale Bürger Memmingen“ e.V. zusammen mit dem Medienpartner hitradio rt1 Südschwaben.

Memmingen (ass). Insgesamt entstand beim Benefizkonzert des Showensembles Joy of Voice ein Reinerlös von 4.800 Euro. Davon gehen 1.800 Euro an die Pfarrei Christi Auferstehung für die Kirchenarbeit und 3.000 Euro an die „Kartei der Not“. Das Leserhilfswerk der Augsburger Allgemeinen und Allgäuer Zeitung, dem auch hitradio rt1 mit der alljährlichen Aktion „Weihnachträume“ eng verbunden ist, unterstützt Menschen in der Region, die unverschuldet in Not geraten sind.

Fast 450 Besucher sorgten wie in den Vorjahren für eine „ausverkaufte“ Pfarrkirche beim vorweihnachtlichen Konzert mit dem Showensemble Joy of Voice unter der Leitung von Angelika Maier. Über 75 Mitwirkende – Solisten, Ensemble, Musiker und Chor – boten einen stimmungsvollen, besinnlichen Abend und stellten sich in den Dienst der guten Sache.

Von den Besuchern gab es diesem Mal besonders viel Zuspruch und schöne Reaktionen über die Gestaltung, die unter dem Leitmotiv „Menschlichkeit“ stand. „Heute ist für mich Weihnachten“, verließ eine Besucherin sichtlich bewegt die Pfarrkirche.

Ein besonderer Dank geht an Dekan Ludwig Waldmüller und die Pfarreien-Gemeinschaft Memmingen, dass das Konzert ein weiteres Mal in der Pfarrkirche Christi Auferstehung durchgeführt werden konnte.

Das schöne Ergebnis konnte nur durch viele helfende Hände und entsprechend günstige Konditionen für die Veranstaltungstechnik und Werbung erzielt werden. Nach der erfolgreichen Premiere 2014 in Mariä Himmelfahrt und nun dreimal in Christi Auferstehung ist auch für Dezember 2018 wieder ein Benefizkonzert an gleicher Stelle geplant.

„Der Weihnachtszauber ist bereits zu einer festen Einrichtung geworden. Die ersten Karten werden schon im August immer angefragt“, so der federführende rt1-Organisator Andreas Schales, der sich über positive Signale von Dekan Ludwig Waldmüller freut, dass eine Ausrichtung auch heuer wieder möglich ist.

Ein besonderer Dank geht auch den Verein „Soziale Bürger Memmingen“ e.V., der in der Nachfolge des Rotary-Clubs Memmingen als Veranstalter fungierte. Den Spendenscheck nahmen jetzt Dekan Ludwig Waldmüller für die Pfarrgemeinde und RT1-Geschäftsführer Jürgen Koppold für die „Kartei der Not“ entgegen.

Foto:
Jürgen Koppold (Geschäftsführer hitradio rt1), Dekan Ludwig Waldmüller, Manfred Bretzel (Verein Soziale Bürger Memmingen e.V) und Konzertorganisator Andreas Schales (hitradio rt1).
Fotoquelle: hitradio rt1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.