fsmm – Fachschule für WI

Kontakt

fsmm – Fachschule für Wirtschaftsinformatik, MM

im Berufsbildungszentrum Jakob Küner (BBZ)
Bodenseestr. 41 in 87700 Memmingen.
Sekretariat: im EG, Raum 136.

Die Fachschule bietet zwei Unterrichtsräume:
Raum 134 für die 1. Fachschulklasse, (FS 1), und
Raum 135 für die, 2. Fachschulklassen (FS 2), mit leistungsfähigen Workstations.

Für jeden Schüler steht ein eigener Arbeitsplatz zur Verfügung.

Ansprechpartnerin
Kauffrau für Bürokommunikation
Telefon: 08331 / 901026
Fax: 08331 / 901027
eMail: info(at)fsmm.de
Webseite: www.fsmm.de

Erreichbarkeit
Mo, Di, Do und Fr von 8:00 Uhr – 12:00 Uhr und
Mo, Di, Do von 14:00 – 16:00 Uhr oder nach Vereinbarung

DAS FACHSCHULTEAM

AXEL LAMPRECHT
KLAUS STEINER
DIRK ZISCHKA
CHRISTIAN WEXEL
KLAUS HEINEMANN
ALEXANDER WEBER
STEPHAN MÜLLER
VALERIE MÄUERLE

AUSBILDUNGSFÄCHER

BWL-LOGISTIK
BWL RECHNUNGSWESEN
METHODEN DER SOFTWAREENTWICKLUNG
VISUAL BASIC .NET
INFORMATIONSTECHNIK
KOMMUNIKATIONSTECHNIK
SOFTWARE-PRAKTIKUM
JAVA ALS PROGRAMMIERSPRACHE
WEBENTWICKLUNG CLIENTSEITIG
WEBENTWICKLUNG SERVERSEITIG

Die erreichbaren Abschlüsse

Mittlere Reife
Die mittlere Reife wird automatisch nach dem erfolgreichen ersten Jahr erreicht.

Staatlich geprüfte/r Wirtschaftsinformatiker/in
Mit bestandener Abschlussprüfung wird der bundesweit anerkannte Titel „Staatlich Geprüfter Wirschaftsinformatiker/Staatlich Geprüfte Wirtschaftsinformatikerin“ verliehen.

Fachhochschulreife
Absolventen von Fachschulen mit staatlicher Abschlussprüfung können über eine Ergänzungsprüfung die Fachhochschulreife bzw. die fachgebundene Fachhochschulreife erwerben
Die Fachhochschulreife berechtigt bundesweit zum Studium an allen Fachhochschulen. Die fachgebundene Fachhochschulreife berechtigt zum Studium an bayerischen Fachhochschulen in Stiudiengängen, die für die Fortbildungsprüfung einschlägig sind.
Unabhängig von Fachhochschulreife oder fachgebundenen Fachhochschulreife erhalten alle erfolgreichen Absolventen eines Prüfungsjahrganges auch ohne Ablegen einer Ergänzungsprüfung, nach einem verpflichtenden Beratungsgespräch an einer Hochschule, die allgemeine Hochschulzugangsberechtigung in Bayern.

Niveau 6 im DQR-Rahmen
Laut dem DQR-Rahmen befindet sich die Ausbildung an einer Fachschule auf Stufe 6 von insgesamt 8 Stufen.
Die Fachschule befindet sich zusammen mit den Bachelor Abschlüssen und den Meistern und Technikern auf der Stufe 6 von insgesamt 8 Stufen des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR)
Niveau 6 in der DQR-Matrix

Umschulung, Ausbildung, Weiterbildung, Qualifizierung, Karriere als WirtschaftsinformatikerIn
Die Fachschule für Wirtschaftsinformatik ist eine Bildungseinrichtung der Stadt Memmingen. Sie bietet Ihnen eine Weiterbildung auf hohem Niveau.

Die Kosten für die Schule werden von der Stadt Memmingen getragen. Es ist eine öffentliche Einrichtung und steht jedem Interessierten zur Verfügung . Sie können für diese Qualifizierung „Meister-Bafög“ beantragen.

Wenn Sie die folgenden Ziele verfolgen, sind Sie bei uns genau richtig:
Umschulung, Ausbildung:
Sie können oder wollen Ihren jetzigen Beruf nicht mehr ausführen. Die Wirtschaftsinformatik bietet Ihnen vielseitige Perspektiven sowohl in betriebswirtschaftlichen Bereichen als auch in der Informatik.

Weiterbildung, Fortbildung:
Sie möchten in Ihrer beruflichen Laufbahn weiterkommen. Es fehlt Ihnen jedoch ein adäquater Titel. Der Abschluss der Fachschule ist dem des Bachelors gleichgestellt und ermöglicht Ihnen neue berufliche Wege.

Qualifizierung:
Sie haben bereits fachspezifisches Wissen erlangt, können dies jedoch nicht durch einen beruflichen Abschluss nachweisen. Mit dem Abschluss zum „Staatlich geprüften Wirtschaftinformatiker/in“, erhalten Sie nicht nur den Nachweis über Ihr Wissen sondern zudem die Hochschulreife.

Karriere:
Viele unserer Absolventen haben mit dem Fachschul-Abschluss einen bemerkenswerten beruflichen Weg beschritten. Auch ohne Hochschulabschluss sind die Wege ins höhere Management möglich.

Aktuelle News und Termine finden Sie hier.

Zu weiteren Infos geht es hier.